Forum

Re: Der Weg zur neuen Kamera
Antwort #105: Januar 22, 2016, 17:03:11
Kompaktkamera mit 635 g, spiegelrefexgroßem Sensor, lichtstarkem Leica Objektiv, wasserdicht - für über 3000 Steine:

 
http://www.dpreview.com/news/0765183018/leica-launches-its-first-rugged-camera-with-the-x-u-underwater-compact
Re: Der Weg zur neuen Kamera
Antwort #106: Januar 22, 2016, 17:09:10
Und über 3.000,-€ teuer.
Ich glaube Leica definiert sich immer mehr über die abgedrehten Preise.
Re: Der Weg zur neuen Kamera
Antwort #107: Januar 22, 2016, 18:34:52
Ich glaube Leica definiert sich immer mehr über die abgedrehten Preise.

Ach?

Ist das nicht die Firma, die u.a. Panasonic-Kameras umlabelt und für das Doppelte verkauft? Zumindest war das mal so, verfolge das Thema schon lange nicht mehr. Ich meine aber, dass der rote Punkt schon öfters derartig teuer war.
_______
„Es gibt nur ein Anzeichen für Weisheit: gute Laune, die anhält.“
Montaigne
Re: Der Weg zur neuen Kamera
Antwort #108: Januar 22, 2016, 19:28:25
Ist das nicht die Firma, die u.a. Panasonic-Kameras umlabelt und für das Doppelte verkauft?

Ja, die kleinen sind Lumixe.

Die neue SL ist ein Trump, der Profis ansprechen soll. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die für das Ding, aktuell mit nur einem lieferbaren Objektiv, von ihren Nikons und Canaons wechseln.

Einzig die Q ist eine großartige Kamera. Ich habe die hier und mag sie sehr. Aber auch bei dem Ding, muss man beim Bezahlen die Augen zu machen.

Das frische Outdoor-Unterwasserding, mit APS-C-Sensor ist ein Witz fürs Geld. Da gibt es deutlich bessere und billigere Lösungen, die dann auch unterhalb der Schnorcheltiefe eingesetzt werden können.
Re: Der Weg zur neuen Kamera
Antwort #109: Januar 23, 2016, 07:23:59
Diese "ungelabelte Leica" ist da schon eher was für mich:

   
http://www.digitalkamera.de/Meldung/Erste_Travelzoomkamera_mit_1_-Sensor_Panasonic_Lumix_DMC-TZ101/9770.aspx

Relativ großen 1" Sensor, 10-fach Zoom und (kleinen) Sucher hat sonst niemand in 4,4 cm, gerade noch jackentaschentauglicher Dicke.
« Letzte Änderung: Januar 23, 2016, 08:12:16 von radneuerfinder »
Re: Der Weg zur neuen Kamera
Antwort #110: Januar 23, 2016, 08:40:59
Das ist meine Jackentaschenlösung (meine Jacken haben Größe 58) und die hat Leica immer noch im Programm:
Re: Der Weg zur neuen Kamera
Antwort #111: Januar 23, 2016, 14:44:08
Schön, nur kostet die M7 immer noch das Sechsfache der Panasonic. Womit ich die Kamera keineswegs schlecht reden oder mit der Lumix vergleichen will. Es ist halt eine andere Preisklasse. 
_______
„Es gibt nur ein Anzeichen für Weisheit: gute Laune, die anhält.“
Montaigne
Re: Der Weg zur neuen Kamera
Antwort #112: Januar 23, 2016, 15:43:27
Meine ist von 2002 oder 2003, so was gibt's für relativ kleines Geld.
Re: Der Weg zur neuen Kamera
Antwort #113: Januar 23, 2016, 16:23:30
Na gut, aber in 12-14 Jahren gibt es die Lumix sicherlich umsonst gegen Abholung. :)

Die M7 wird auch dann noch ihre Liebhaber finden, denke ich. Ist eben ganz was anderes.

_______
„Es gibt nur ein Anzeichen für Weisheit: gute Laune, die anhält.“
Montaigne
Re: Der Weg zur neuen Kamera
Antwort #114: Januar 23, 2016, 17:05:37
Na gut, aber in 12-14 Jahren gibt es die Lumix sicherlich umsonst gegen Abholung. :)
Nur wird sie dann nicht mehr funktionieren oder kein Akku mehr lieferbar sein.

Die M7 wird auch dann noch ihre Liebhaber finden, denke ich. Ist eben ganz was anderes.
Die ist zwar nicht unkaputtbar, wird aber noch über Jahrzehnte zu warten/reparieren sein.
Re: Der Weg zur neuen Kamera
Antwort #115: Januar 23, 2016, 18:54:18
Unabhängig vom Preis, das ist mir einfach zu groß:
http://camerasize.com/compact/#389.277,647,ha,t
Re: Der Weg zur neuen Kamera
Antwort #116: Januar 23, 2016, 21:59:31
Ich nutze ein Versenk-Elmar  ;).
« Letzte Änderung: Januar 24, 2016, 12:33:29 von fränk »
Re: Der Weg zur neuen Kamera
Antwort #117: Januar 24, 2016, 10:50:14
und dann passts in die Jacke. Schick!
Re: Der Weg zur neuen Kamera
Antwort #118: Juli 21, 2017, 14:57:52
Kaum ists nicht mehr Feinmechanik, sondern Elektronik, sinkt die Zuverlässigkeit:
https://www.golem.de/news/aufstecksucher-fuer-tl2-leica-warnt-vor-leica-1707-129058.html
Re: Der Weg zur neuen Kamera
Antwort #119: September 07, 2017, 16:14:47
RAW Konverter nutzt Rechenleistung der Digitalkamera für sehr viel schnelleres konvertieren:
https://www.digitalkamera.de/Meldung/Neue_Software_Fujifilm_X_Raw_Studio_nutzt_den_Kameraprozessor/10582.aspx