Forum

Dockingstation
Dezember 04, 2010, 09:33:53
Kennt jemand eine Art Dockingstation für das aktuelle MBP 13"?
Da alle Anschlüsse links liegen würde ja auch praktisch ein großer  Block, der in alle Anschlüsse gleichzeitig geht, ausreichen.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

iwo

Re:Dockingstation
Antwort #1: Dezember 04, 2010, 10:05:16
Ich suche auch gerade für ein aktuelles Macbook. Am interessantesten finde ich die von Hengedocks. Der Rechner steht dann zugeklappt senkrecht (Anschlüsse nach unten) in einer Aufnahme. http://hengedocks.com/order_MB.html
Re:Dockingstation
Antwort #2: Dezember 04, 2010, 10:27:54
Ja, die habe ich auch schon gesehen. Aber gerade das zugeklappt gefällt mir überhaupt nicht. Ich möchte den internen Bildschirm ja nutzen.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Defender of the Crown
Re:Dockingstation
Antwort #3: Dezember 04, 2010, 11:34:59
Bookendz gibt es auch noch (immer noch), aber die sind halt teuer. Zudem müsstest Du sie wohl selbst importieren, finde keine deutschen Händler mehr.
http://www.bookendzdocks.com/Current_Docking_Station-Docking_Station_for_13_Unibody_Apple_Macbook_Pro.html
    
Das ist ja schon seit vielen Jahren ein Problem für Apple Laptops. Natürlich ist ein echtes Dock eh nicht drin, aber wie Du sagst: Einfach so ein Block und fertig. Muss man sich wohl selber basteln.
Re:Dockingstation
Antwort #4: Dezember 04, 2010, 11:53:32
"Coming soon - Dock-a-Mac Macbook Pro":
http://www.dock-a-mac.com/Technical_Specs.html
Re:Dockingstation
Antwort #5: Dezember 04, 2010, 12:04:30
und für universelle Dockingstations, die mit USB arbeiten, gibt es öfters auch Treiber für OS X

Beispiel mit Draht:
http://www.lindy.de/notebook-docking-station-dvi/42620.html

mit ohne Draht:
http://www.warpia.com/Product_Guide-Easy_Dock.pdf
Re:Dockingstation
Antwort #6: Dezember 04, 2010, 12:07:09
Ein echtes Dock brauche ich nicht und will ich eigentlich auch gar nicht.

Dieses Bookendz ist mir da schon zu viel. Eigentlich bräuchte ich da nur den linken oberen Block. Und teuer ist es auch.

"Coming soon - Dock-a-Mac Macbook Pro":
http://www.dock-a-mac.com/Technical_Specs.html

Ja, im Prinzip genau so etwas. Aber 199$ dafür? Das halte ich doch für arg übertrieben. Ich glaube, ich muss wirklich basteln.

Diese USB-Docks haben dann aber eben nur reines USB. Das finde ich nicht gut. Wofür hat man denn einen nativen Mini-DP, wenn man über USB geht. Ist auch performancetechnisch sicher heikel.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re:Dockingstation
Antwort #7: Dezember 04, 2010, 12:17:36
Ja, sicher. Steht auch im Kleingedruckten, daß z.B. Open GL nicht funktioniert.

Vielleicht hilft Dir sowas ersma aus dem Gröbsten raus:
http://www.amazon.de/Kensington-Mini-Dock-Ethernet-schwarz/dp/B00293H680
Re:Dockingstation
Antwort #8: Dezember 04, 2010, 13:48:32
Ne, denn GBit direkt am Rechner ist sicher auch besser als GBit irgendwie über USB transferiert.
Alles, was erst irgendwie umgewandelt werden muss, ist nur eine Notlösung.

Dieses Dock-a-Mac wäre genau das passende oder auch das Bookendz. Nur das Bookends bietet schon mehr als ich brauche und ist teuer und das Dock-a-Mac ist für die abgebildete auch deutlich zu teuer.

Es geht mir eigentlich nur darum, dass ich nicht mehrere Stecker nacheinander stecken muss und vor allem, um eine Zugentlastung der Schnittstellen.

Ist jetzt auch nicht dringend notwendig, werde ich wohl mal was basteln.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Defender of the Crown
Re:Dockingstation
Antwort #9: Dezember 04, 2010, 16:04:46
Wäre doch ein idealer Kandidat für kickstarter.com.
Wenn man denn eine Firma an der Hand hätte, die das dann am Ende auch produzieren kann. Jedenfalls scheint es den Bedarf zu geben, denn die Frage nach Docking Stationen habe ich schon oft gelesen. Ich bin mir sicher das würde auf vielen Blogs verlinkt und hätte vergleichsweise gute Chancen.
Re: Dockingstation
Antwort #10: Mai 05, 2013, 17:46:29
MacBook Air Dockingstation:
http://landingzone.net/products/
Re: Dockingstation
Antwort #11: Mai 06, 2013, 08:32:15
Sieht interessant aus.
Ich hoffe, dass sich die Zubehörindustrie mal dieser Sache stärker annimmt.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re:Dockingstation
Antwort #12: Mai 14, 2013, 15:02:02
Bookendz gibt es auch noch (immer noch), aber die sind halt teuer. Zudem müsstest Du sie wohl selbst importieren, finde keine deutschen Händler mehr.
http://www.bookendzdocks.com/Current_Docking_Station-Docking_Station_for_13_Unibody_Apple_Macbook_Pro.html
    
Das ist ja schon seit vielen Jahren ein Problem für Apple Laptops. Natürlich ist ein echtes Dock eh nicht drin, aber wie Du sagst: Einfach so ein Block und fertig. Muss man sich wohl selber basteln.

Selbige habe ich auch, bin recht zufrieden...
_______
Wenn Microsoft die Lösung ist, hätte ich gern das Problem zurück!

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Dockingstation
Antwort #14: Oktober 26, 2021, 18:44:40
Hatte ich schon auf dem Einkaufszettel, dann umentschieden, weil kein SSD-Bedarf. :)

Gibt es auch von Noname-Herstellern, auch massgeschneidert für den Mini.