Forum

Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #90: Mai 03, 2013, 08:31:08
Genau das meinte ich.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #91: Mai 21, 2013, 13:07:30
Der Deutsche Bundestag möge ein Gesetz beschließen, das Internetanbieter ("Provider") verpflichtet, alle Datenpakete von Nutzern unabhängig von Ihrem Inhalt und Ihrer Herkunft gleich zu behandeln:
https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2013/_04/_23/Petition_41906.html

Mitzeichnung möglich bis 18.06.2013

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #92: Mai 27, 2013, 19:46:47
Nach Beleuchtung alter und neuer T-Argumente kommt der Handelsblatt-Autor zu dem Schluss wie auch wir hier:
Zitat
Die geplante Drosselung erscheint vor diesem Hintergrund nur sinnvoll, wenn es darum geht, die Kostenverteilung zu verschieben, weg von den Endkunden, hin zu den Inhalteanbietern.

http://www.handelsblatt.com/technologie/it-tk/it-internet/drosselkom-was-kostet-die-anbieter-ein-gigabyte-seite-all/8258562-all.html
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #93: Mai 28, 2013, 07:17:37
Klar. Die ganze Geschichte ist auch völlig durchsichtig. Und eine typisch deutsche Neidkampagne, um davon abzulenken.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #94: Juni 12, 2013, 15:48:48
Die T-Drossel soll nur noch auf 2 Mbit/s runterbremsen und es soll jetzt doch weiter Tarife ohne Drossel geben - gegen Aufpreis:
http://www.sueddeutsche.de/digital/dsl-geschwindigkeit-telekom-knickt-vor-drosselkom-protest-ein-1.1694478

An der Tatsache, dass Dienste unterschiedlich behandelt werden, ändert dies freilich gar nichts.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #95: Juni 12, 2013, 17:46:26
Die T-Drossel soll nur noch auf 2 Mbit/s runterbremsen...

Ach, was wäre ich froh, wenn die Telekom unser Dorf auf 2 Mbit/s „drosseln“ würde. ;D

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #96: Juni 12, 2013, 19:42:34
Lass mich raten: Du bekommst trotzdem dauernd Werbung von Breitbanddiensten aller Art?

Aber nach Regierungseinschätzung beginnt Breitband ja schon bei 1 Mbit/s. Wahrscheinlich für alle Dorfbewohner zusammen. ;D
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #97: Juni 12, 2013, 20:10:13
Lass mich raten: Du bekommst trotzdem dauernd Werbung von Breitbanddiensten aller Art?

Komischer Weise nicht.
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #98: Juni 13, 2013, 07:54:47
An der Tatsache, dass Dienste unterschiedlich behandelt werden, ändert dies freilich gar nichts.

Und genau das ist der Knackpunkt, den die Telekom möglichst aus der Diskussion raus haben möchte. Deshalb auch das "Zurückrudern", was von vorneherein geplant war. Einfach mal wesentlich mehr fordern, als man wirklich haben möchte, öffentliche Empörung, dann zurückrudern zum eigentlichen gewünschten und dann sind viele zufrieden und dankbar.

http://www.youtube.com/watch?v=AQTkUhjVUf4
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #99: Juni 16, 2013, 12:07:21
Flutschen alle Datenpakete gleich schnell? Der Stand der Dinge:
http://www.teltarif.de/netzneutralitaet-missachtung-regulierung/news/51127.html
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #101: Juni 17, 2013, 08:52:04
Flutschen alle Datenpakete gleich schnell? Der Stand der Dinge:
http://www.teltarif.de/netzneutralitaet-missachtung-regulierung/news/51127.html

Die Aussage "Auch das Kernnetz ist nicht neutral" verstehe ich nicht? Da steht zwar, dass durch unterschiedliches Routing und Ausbau von Übergabepunkten Daten evtl. langsamer als möglich übertragen werden, aber: Auch dabei ist das ganze netzneutral. Die unterschiedlichen Datensorten fließen dort gleich schnell oder langsam. Und genau so sollte es sein.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #103: Juli 21, 2013, 20:40:44
Unter Kontrolle werden sie es nie bekommen, das steht fest ;)
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #104: August 03, 2013, 22:03:12
_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.