Forum

Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #135: Mai 12, 2014, 09:48:27
sind nur etwa 2,9 Prozent aller Daten, die täglich durch das Netz fließen, Kommunikationsvorgänge, der Rest sind Videos, Musik und ähnliches.

Ca. 40 % des Webtraffics wird von Menschen verursacht, ca. 20 % von Robots der Suchmaschinen, und über 40 % von Schadsoftware, die Klickraten in die Höhe treibt, Adressen sammelt und schlimmeres mehr:
http://www.sueddeutsche.de/digital/report-zu-bot-traffic-wie-maschinen-das-web-ausnutzen-1.1956939

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #136: Mai 12, 2014, 13:27:30
Und das sind nicht mal die aktuellsten Zahlen.

Es „reden“ also Bots mit Bots und wir alle bezahlen dafür. Das tägliche Leben und die Finanzen werden mehr und mehr von Algorithmen bestimmt.
Sieht so aus als wäre Software der Nachfolger des Menschen als Herrscher des Planeten. 

Und die Werbefritzen inklusive Google und Facebook haben eigentlich gar kein Geschäftsmodell. Vielleicht investieren sie deshalb in Robotik. Oder veranlasst das schon ein Algo, der sich selbstständig gemacht hat - um sich einmal gegen das Abschalten wehren zu können?

Schau mer mal.  :)
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #138: Mai 16, 2014, 12:33:37
Ja, jetzt geht's los. Die Amis führen das ein, da bin ich mir sicher. Bei uns wird das leider auch nicht lange auf sich warten lassen...
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #140: August 13, 2014, 21:15:47
Laut Snowden klemmte die NSA Syrien 2012 ungeplant mehrere Tage komplett vom Internet ab:
http://winfuture.de/news,83145.html
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #145: September 11, 2014, 00:27:09
Ein neues Gesetz erlaubt der türkischen Regierung ab sofort unliebsame Webseiten ohne einen richterlichen Beschluss sperren zu lassen:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-09/tuerkei-internet-website-sperrung-gesetz
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #146: September 15, 2014, 20:28:28
Die türkische Bevölkerung ist ja durchaus aufgeklärt und modern. Das die sich das alles bieten lässt, verwundert mich doch immer mehr.
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #147: September 16, 2014, 00:20:39
Die türkische Bevölkerung ist ja durchaus aufgeklärt und modern.

Den meisten Deutschen geht das ganze Internet-Gedöns, Zensur etc. doch auch am Allerwertesten vorbei.
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #148: September 16, 2014, 00:31:23
Ja, da hast du leider Recht. Aber schalte hier mal Facebook ab ...
Dann müssen die Leutchen tagsüber wieder was Arbeiten. Das gäbe Tumulte!
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: Netzneutralität - Wem gehört das Internet?
Antwort #149: September 16, 2014, 07:24:32
Dann müssen die Leutchen tagsüber wieder was Arbeiten. Das gäbe Tumulte!

Tja, das hat auch bei mir gedauert, meinem 16 jährigen Azubi klar zu machen, dass er während der Arbeitszeit nix bei facebook, WhattsApp & Co. zu suchen hat.
Und als das bei ihm angekommen war, musste er 3 x pro Stunde aufs Klo.
Dann hat man das nächste Gespräch zu führen...

Wie sieht das eigentlich rechtlich aus?
Sind wir schon soweit, dass die Arbeitgeber nichts gegen das Internetverhalten ihre Mitarbeiter machen können?