Forum

Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #195: Januar 20, 2022, 16:49:17
Ich habe Organic Maps heute mal installiert und auf einer Route ausprobiert.
Beim ersten Start war ich etwas verwirrt und dachte, ich hätte die falsche App gestartet. Die sieht 1:1 genauso (gleiche GUI/Menüs/Icons/Bedienung) wie eine etwas ältere Maps.me Version aus.

Nach ein bisschen Stöbern habe ich auch gefunden, warum. In den Copyrights wird explizit Maps.me erwähnt. Und auf der Website steht "curated with love by MapsWithMe (Maps.Me) founders". Das sieht wie ein Ford von Maps.me aus. Nur eben Opensource, kostenlos und ohne Tracker.

Die Routenführung war praktisch identisch zu Maps.me. Für Auto ging es bisher immer, wenn auch andere Navigations-Apps besser waren. Für Fahrrad war es bei meinen Versuchen praktisch nicht nutzbar. Da möchte ich mal Kommot ausprobieren, wenn es wieder wärmer wird.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #199: Gestern um 09:48:58
Das ist eine gute Entwicklung.
Ich denke, es wird in Zukunft immer wichtiger, dass auch Ladeplanungen überhaupt und stärker berücksichtigt werden, so wie beim ABRP.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller