Forum

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #120: September 20, 2011, 23:18:12
Apple ist natürlich in der fürstlichen Position sehr loyale Kunden zu haben und durch Masse und fast unbeschränkte Mittel billig einkaufen zu können wie sonst Niemand. Letzteres betrifft nur Samsung nicht/wenig, denn sie produzieren sehr viele Teile selbst. Und deswegen sind sie auch der Erzrivale von Apple am Handy-Markt. Samsungs Tablets sind ja offensichtlich nicht nur wegen Apples juristischen Anstrengungen kein Erfolg.

Ich nehme an, natürlich weiß ich es nicht, dass das iPhone 5 einen etwas günstigeren Eintrittspreis und/oder mehr Speicher haben wird. Zudem wird man die Billigvariante des iPhones besser pflegen als nur das alte Modell unverändert im Programm zu halten.
Natürlich wird Apple sich nicht auf einen Preiskampf einlassen, wie ihn die anderen Hersteller teilweise führen müssen. Es geht um einige Prozentpunkte, ähnlich wie bei der iPad-Einführung. Das kam ja zu einem Preis auf den Markt, an dem sich die Konkurrenz großteils immer noch die Zähne ausbeißt. Und die Marge war ein bisschen geringer, was am Gesamtergebnis abzulesen war.

Also, unterm Strich ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass Apple mit Preis oder Ausstattung beim iPhone 5 eine Überraschung im Ärmel hat. *Autosuggestion durch langen Beitrag ;D*




_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #121: Oktober 17, 2011, 16:30:15
Da mein neues iPhone nun nicht mehr unter der Herrschaft des Rosa Riesen läuft, funktioniert natürlich auch nicht mehr deren Geschenk „Navigon“.
Sehr schade, zumal ich das Geschenk für 50,-€ gepimpt habe. ;)

Ich habe es nun mit einer Billigvariante probiert und es mit„GPS Navigation 2 - skoppler“ mal so richtig krachen lassen und 1,59€ für das App + (ich glaube) 3,99€ für eine Deutschlandkarte investiert.

Heute lief die Software parallel zum TomTom und hat seine Sache eigentlich besser als der Marktführer gemacht.
Die aktuellen Geschwindigkeiten stimmten beim skoppler immer, sogar dann wenn es sich offensichtlich um temporäre Verkehrsänderungen handelte.
Bei TomTom stimmen eigentlich nur die Schilder mit der Anzeige überein, die schon seit Jahren an der Straße stehen.

Einmal hat das skoppler in der Ansage hartnäckig links mit rechts verwechselt, die Darstellung stimmte aber.

Für die Kohle ist die Software eine ganz klare Kaufempfehlung!
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #122: November 17, 2011, 18:43:37
Navigon 2.0 ist raus, bzw. für die Telekom Edition wird es schätzungsweise bald kommen:
http://www.maclife.de/appstore/tests/navigation/navigon-20

Das Update ist kostenlos, es enthält aktuelles Kartenmaterial.

Neu:
- die App ist nur mehr 200irgendwas MB groß, Karten pro Land kann man jederzeit aus dem Web laden oder löschen und wieder laden
- In App Kauf: 2 Jahre lang KartenAktualisierungen, Europa z.B. für 30 €
- Staumeldungen werden auf Wunsch vorgelesen (in App Kauf Traffic Live vorausgesetzt)
- neue Oberfläche "Flow"

Kurzfazit von mir, ohne einen Meter damit gefahren zu sein:
Die neue Oberfläche geht in die richtige Richtung (größer, übersichtlicher, weniger verschachtelt), aber es bleibt noch viel zu tun. Meine Kritikpunkte (siehe oben) wurden kaum entschärft, höchstens gelindert. Neu: die Lautstärke für Musik und Ansagen läßt sich nicht mehr getrennt regeln.
« Letzte Änderung: November 17, 2011, 18:50:31 von radneuerfinder »

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #123: November 17, 2011, 20:26:22
Neu: die Lautstärke für Musik und Ansagen läßt sich nicht mehr getrennt regeln.

Aha, das sinnvollste Feature wird eliminiert. Super!

Was ist denn, wenn man die Telekom-Edition aufrüstet mit Karten-Abo und dann den Provider wechselt?
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #124: November 17, 2011, 20:53:03
Das habe ich doch gemacht.

Dann ist alles weg. :'(
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #125: November 17, 2011, 21:02:00
Die Software ist 24 Monate gratis für Telekom Kunden. Durch einen InApp Kauf wird die App zeitlich unbegrenzt nutzbar. In beiden Fällen gilt: "Falls Sie kein T-Mobile Deutschland Kunde sind, können Sie die Applikation nicht nutzen." Dazu macht die App alle paar Tage eine Abfrage und benötigt dazu zwingend ein Mobilfunknetz.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #126: November 17, 2011, 21:11:27
Okay, dass ist ja sogar fair gelöst. Mal schauen. Eigentlich reicht mir mittlerweile tatsächlich Skobbler (einst kritisch beurteilt).
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #127: November 18, 2011, 16:47:10
Neu: die Lautstärke für Musik und Ansagen läßt sich nicht mehr getrennt regeln.

Laut telefonischer Auskunft von Navigon, wird die, von der Musik getrennte, Lautstärkeregelung für Ansagen nachgereicht. Termin: unbekannt. Es klang aber so, also ob das noch hübsch dauert. Sinngemäß: Navigon möchte erst weitere RückMeldungen weiterer Unzulänglichkeiten abwarten, bevor sie mit dem Programmieren von Verbesserungen anfangen.
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #128: November 18, 2011, 16:52:14
 ;D

Schön.

Der Haufen, der den meisten Käufern stinkt, wird dann zuerst weggeräumt.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #129: November 18, 2011, 16:52:32
Nun denn… bis dahin kann ich warten bzw. eben nicht. :)

Danke für die Recherche.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #132: Januar 01, 2012, 11:33:16
Das Navi Schwergewicht Garmin bringt - nachdem es sich an einem eigenen Smartphone versucht hatte und letzten Sommer Navigon geschluckt hat - jetzt doch eine eigene iOS App:
http://itunes.apple.com/de/app/garmin-western-europe/id434932570?mt=8

Scheint auch schon länger in der Entwicklung zu sein, springt die Versionsnummer doch von 6.3.5 (ehemalige US Version) auf 2.0. :P
Das Design entspricht dem althergebrachten Garmin Stil, bietet aber nach meinem Eindruck beste Übersicht und Ergonomie.

Ergänzung:
http://www.connect.de/testbericht/garmin-westeuropa-app-fuers-iphone-1257297.html
« Letzte Änderung: Juli 17, 2012, 23:33:08 von radneuerfinder »
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #133: Mai 11, 2012, 16:49:58
Schon irre was bei Navigon seit der Übernahme durch Garmin läuft. Im Wettbewerb "wie vergraule ich meine Kunden" liegt momentan 'EU 10' in Führung. Laut Kommentaren sind die bezahlten und in anderen Navigon Ausgaben vorhandenen KartenUpdates seit einem Jahr im Rückstand. Ist aber auch egal, da die App seit dem letzten Update überhaupt nicht mehr funktioniert:
http://itunes.apple.com/de/app/navigon-eu-10/id320274721?mt=8

'Europa' läßts etwas harmloser angehen und versuchts mit klassischer Musik - exakt das was ich von meinem Navi erwarte:
http://itunes.apple.com/de/app/navigon-europe/id320279293?mt=8
(ab heute bis 7.6. jeden Freitag 5 Titel gratis)

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #134: Mai 11, 2012, 17:20:45
Und 'nen in-App-Sale haben sie auch… naja, wir sind gewarnt, danke @radneuerfinder.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides