Forum

Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
August 25, 2009, 18:05:39
Vergleich Navigon - TomTom anhand von Bildschirmfotos:
http://leumund.ch/2009/gesehen/vergleich-navigon-tomtom-iphone/
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #1: August 25, 2009, 23:38:26
Sehr interessanter Vergleich. Der gute hat sich echt viel Mühe gemacht. Ich überlege mir wirklich, eine der Navi-Lösungen zu kaufen, warte aber lieber noch ein paar Erfahrungsberichte ab. Ich bin mir nämlich nicht ganz sicher, wie sich die Wärmeentwicklung langfristig auf das Gerät auswirkt. Da könnten schon Probleme auftauchen.
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #2: August 26, 2009, 06:26:47
Ein Navi auf dem iPhone finde ich ganz nett und noch überflüssiger. ;)

Das Display kann mit einem "echten Navi" nicht mithalten und wird an sonnigen Tagen eher anstrengen als informieren.

Dazu benötigt man zwingend einen Halter für die Windschutzscheibe.

Am Ende kosten Navi-Software und Halter nicht viel weniger als ein echtes Navi, das dann aber sauber funktioniert.


TomTom auf dem iPhone zu haben ist aber dann doch irgend wie reizvoll. ;)

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #3: August 26, 2009, 12:32:49
Ich fürchte der fränk hat mal wieder recht. Das Display spiegelt wie die Sau und ist nicht hell genug gegen die Sonne (wie auch…). So reizvoll es ist, nur noch ein Gerät zu brauchen, mehr als ein Notbehelf kann das Zeug kaum sein, oder wie seht Ihr das?
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #4: August 26, 2009, 13:39:51
Ich sehe das genauso. Ein guter Notbehelf. Daher nutze ich ja xGPS bzw. schaue mir demnächst mal diese sehr preiswerte Navisoftware, die auf OpenStreetmaps zurückgreift, an. Zumindestens xGPS ist von der Bedienung und Ausgabe her wesentlich schlechter als Navigon oder TomTom, aber als Notbehelf ausreichend.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #5: August 26, 2009, 14:11:29
Das mit dem Display, das in der Sonne spiegelt, dachte ich auch, ABER: schaut mal ein tomtom in der Sonne (ausserhalb des Wagens) an. Genau, da sieht man NULLKOMMANIX. Dann das iPhone: da sieht man wenigstens etwas. Spiegeln? Das iPhone spiegelt so gut wie gar nicht, weder in der Sonne, noch sonst wo. Dafür macht es da crispe Farben und Kontraste, wo mein tomtom wie ein Milchschleier aussieht.
Der Prozessor des iPhone ist dem der kleinen tomtoms überlegen (und darum gehts beim Preisvergleich). Mit der tomtom-Halterung ist das iPhone keinen Deut schlechter als ein normales tomtom. Aber auch kaum billiger. ABER: ich will keine 15 Geräte mit mir rumschleppen. Deshalb halte ich mir (bis die Halterung gestestet wurde) die Option offen. Mein tomtom vergammelt zwischenzeitlich in der Mittelkonsole, weil ich es so selten benutze.
_______
I will not make any deals with you. I've resigned. I will not be pushed, filed, stamped, indexed, briefed, debriefed or numbered.
My life is my own.

elafonisi

  • Verbergnix
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #6: August 26, 2009, 14:13:49
Ich habe mir die Navigon-Software gekauft. Grund: Frau Elafonisi und ich erkunden gerne fremde Großstädte und dafür ist Navigon im Fußgängermodus einfach gut geeignet. ( Man findet auf Anhieb sein Auto wieder, wird auf der Suche nach Sehenswürdigkeiten nicht von den Eingeborenen  in die Irre geleitet) Für die Autonavigation würde ich das iPhone nicht verwenden, da ist mir mein großes Navi doch viel lieber. Klar kann man auch mit Google-Maps in einer fremden Stadt alles finden, aber nicht ohne viele MB's zu vergeuden, was im Ausland schnell ins Geld gehen kann. 
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #7: August 26, 2009, 18:16:12
Das mit dem Display, das in der Sonne spiegelt, dachte ich auch, ABER: schaut mal ein tomtom in der Sonne (ausserhalb des Wagens) an. Genau, da sieht man NULLKOMMANIX. Dann das iPhone: da sieht man wenigstens etwas. Spiegeln? Das iPhone spiegelt so gut wie gar nicht, weder in der Sonne, noch sonst wo. Dafür macht es da crispe Farben und Kontraste, wo mein tomtom wie ein Milchschleier aussieht.
Weil ich das nun gar nicht glauben konnte, bin ich eben mit meinem 1½ Jahre altem iPhone Display ins Auto und habe es gegen ein 1½ Monate altes TomTom gehalten.
Ich habe zwar kein TomTom-App auf dem iPhone, aber die Helligkeit und der Kontrast scheinen wirklich nicht auseinander zu liegen.
Wie das nun bei Sonneneinstrahlung von links und rechts und hinten und mit Reflexen von unten aussieht, kann ich nicht sagen, das iPhone könnte aber "in Echt" näher am TomTom liegen als "mendahl".


Mein tomtom vergammelt zwischenzeitlich in der Mittelkonsole, weil ich es so selten benutze.
Dieses Schicksal könnte aber den TT-Halter fürs iPhone auch ereilen.
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #8: September 09, 2009, 01:12:18
Mit ALK am Steuer:
http://www.alk.eu.com/de/press/media/200908-naviconnect.pdf

Auf Seite 26 ist eine tabellarische Übersicht über Ausstattung und Testergebnisse von 5 NaviSoftwehren.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #9: September 13, 2009, 13:38:52
Also, dieses ALK Co-Pilot (*hicks!) kriegt ja zahlreiche positive Bewertungen und kostet z.Z. nur 34 €.
Ist das Programm bekannt? Die Karten sind angeblich nicht so gut wie bei Navigon, dafür scheint das Programm intelligenter, traut man den Berichten.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #10: September 14, 2009, 00:27:03
Ein Navi auf dem iPhone finde ich ganz nett und noch überflüssiger. ;)

Mehr als nett und ganz und gar nicht überflüssig. Bisher hatte ich gar kein Navi, und Navigon hat mich sicher durch Holland, Belgien, Dänemark und ganz miese Ecken von Kiel geführt. :-)

Zitat
Das Display kann mit einem "echten Navi" nicht mithalten und wird an sonnigen Tagen eher anstrengen als informieren.

Ich habe kein "echtes" Navi, aber das Display des iPhone finde ich beim navigieren hervorragend und sehr gut lesbar während der Fahrt.

Zitat
Dazu benötigt man zwingend einen Halter für die Windschutzscheibe.

Nö. Ich habe einen kleinen Peugeot 107 (innen fast genau wie Citroen C1 und Toyota Aygo), da lege ich das iPhone immer in die linke Flaschenhalterung vor der Handbremse. Kann ich da super ablesen und spare mir den Halterkram.

Zitat
Am Ende kosten Navi-Software und Halter nicht viel weniger als ein echtes Navi, das dann aber sauber funktioniert.

Für 79 Euro wüsste ich jetzt kein "echtes" Navi, dass es mit Navigon auf dem iPhone aufnehmen kann. Und vor allem will ich kein weiteres Gerät. Habe ja schon extra das "große" iPhone, damit ich mich nicht mit einem iPod rumärgern muss.
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #11: September 14, 2009, 07:47:25
Nö. Ich habe einen kleinen Peugeot 107 (innen fast genau wie Citroen C1 und Toyota Aygo), da lege ich das iPhone immer in die linke Flaschenhalterung vor der Handbremse. Kann ich da super ablesen und spare mir den Halterkram.

Und da ist der Empfang der Satellitensignale kein Problem?
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #12: September 14, 2009, 18:21:37
Und guckst Du da nicht recht weit nach unten? Liest sich etwas so.
Aber ginge bei mir eh nicht, brauche Halter oder gute Idee. :)

Jedenfalls danke für Deinen Erfahrungsbericht. Bestärkt mich irgendwie, es doch mal zu probieren.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #13: September 17, 2009, 17:48:10
Navigon bietet Stauwarnung und Umfahrung für einmalig 25 € - voraussichtlich ab der zweiten Oktoberhälfte für diese Länder: A, B, CH, D, DK, E, F, FIN, I, L, N, NL, S and UK.
http://www.fscklog.com/2009/09/mobilenavigator-verkehrsmeldungen-ab-oktober-als-in-app-kauf.html
http://www.navigon.com/site/de/de/press/archive/2009/616
« Letzte Änderung: September 17, 2009, 17:55:25 von radneuerfinder »
Re: Beste NaviLösung für iPhone oder iPod touch?
Antwort #14: September 24, 2009, 09:07:16
TomTom Halterung für 99 €:
http://store.apple.com/de/product/TX529ZM/A

- inklusive NaviSoft (für welche Länder??)
- inklusive eigenem GPS Modul
- keine Unterstützung für iPod Touch  >:( >:(