Forum

Hier entsteht ein Mediacenter
August 02, 2009, 18:22:00
... zumindest virtuell :)                                       geschätzte Bauzeit 1 bis 2 Jahre  ;D



VorÜberlegungen
spar ich mir erstmal aufzuschreiben. Kurz es soll ein MacMini werden - plus externe Festplatte + EyeTV + TV Display + Aktivlautsprecher. Fernbedienung wird ein iPod Touch. Meine Funklautsprecher in Küche und Bad behalte ich. Alles andere fliegt raus.


Zunächst würde ich gerne wissen, gibt es:

Wohnzimmertaugliche Aktivlautsprecher
... die noch nicht HighEnd sind, aber fast? :o  Mehrkanalton oder guten-Klang-Vortäuscher von Bose scheiden aus. Ebenso natürlich Nahfeldmonitore.

Ich bin überzeugt, guten Klang gibts nur wenn die Dinger einen Digitaleingang (SPDIF, USB) haben. Preisvorstellung 800 - 2500 €. Gerne auch gebraucht.

Ist das ein erfolgversprechendes Konzept? Oder ist ein Verstärker doch sinnvoll? Hätte gerne sowenig "Kram" wie möglich. Gefunden habe ich bisher wenig, sprich nur das hier:

   
http://www.avihifi.co.uk/products.html#adm9rs

Und das:
http://www.macwelt.de/produkte/Test-KEF-X300A-Wireless-8844041.html
http://www.mactechnews.de/news/article/Die-Produkthighlights-der-Woche-booq-Sphear-Lowepro-EIZO-Kii-Audio-162026.html?page=6

Was gibts noch?

Wie schauts aus mit:
- welche BitratenUnterstützung brauche ich? (kenne mich überhaupt nicht aus)
- Standby, Stromverbrauch, Ausschalten, MasterslaveSteckdose, Einschaltgeräusch?
- Lautstärkeregelung über iPod Touch?




--
Linkliste   (wird immer mal wieder aktualsiert)


Vielleicht nützliche Software

Front Row Shutdown:
http://dinkytunes.com/

MiRow (20 $) - Erweiterung für FrontRow:
http://firecore.com/mirow

EyeTV3 RecordingDone Script zum ausschalten:
http://www.macuser.de/forum/f28/eyetv3-recordingdone-script-333894/

http://web.me.com/raubvogel/ProjectX/Download.html

https://itunes.apple.com/us/app/airwaves/id595222744?mt=12

Fernzugriff von unterwegs:
http://www.orb.com/en/enjoying_your_media

Mediacenter SoftwareÜbersicht:
http://www.pure-mac.com/mediacenter.html
http://www.iphone-ticker.de/2010/05/24/fur-den-mac-mini-im-wohnzimmer-server-programme-und-zubehor-mit-iphone-mehrwert/
http://lifehacker.com/5851924/openelec-is-a-hassle+free-xbmc-distribution-for-home-theater-pcs
http://lifehacker.com/5908682/how-to-make-xbmc-easier-to-use-especially-for-non+geeks
http://lifehacker.com/5954417/the-six-biggest-media-center-annoyances-and-how-to-fix-them
https://9to5mac.com/2016/11/30/plex-for-kodi-announcement

HD Audio Player inkl. HD Audio Stores:
http://www.audiofile-engineering.com/fidelia/

iOS -> DNLA-Gerät:
http://itunes.apple.com/de/app/airmusic/id409782234?mt=8

Mac -> UPnP Gerät, z.B. Fernseher:
http://www.aptgetupdate.de/2012/11/06/review-sofaplay-apples-airplay-for-the-rest-of-us-gewinnspiel-inside
http://www.ps3mediaserver.org
http://www.partymixx.de/dlna.check.table1.html

http://www.aptgetupdate.de/2012/11/14/media-hint-·-hulu-netflix-und-pandora-in-deutschland-nutzen/

Windows 7 MCE
aufbohren:
http://www.tobiwahnkenobi.de/Seven%20MC%20Pimpin.htm
PlugIns, AddIns, Tools:
http://www.mce-community.de/mceBlog/index.php?/categories/17-PlugInAddInTool
http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/airplay-mit-android-und-windows-a-936712.html


iPod touch/iPhone und iPad Fernbedienungen

http://lifehacker.com/5709968/the-best-remote-apps-for-your-iphone

http://itunes.apple.com/WebObjects/MZStore.woa/wa/viewSoftware?id=295747953&mt=8
http://www.iospirit.com/remotebuddy/ajaxremote/
http://www.readpixel.com/remotetap/index.html
XBMC (Plex) Remote: http://remote.collect3.com.au/
http://icedcocoa.com/keymote
http://ulanoff.com/blogs/automation/2008/11/05/the-ultimate-list-of-home-automation-software-for-iphone/
http://www.macworld.com/article/143279/2009/10/iphone_remote_control.html
http://iPhone.macport.info/iPhone-Remote.html
http://www.mobilemouse.com/
3 Tasten Maus + Tastatur: http://itunes.apple.com/de/app/touch-mouse/id338237450?mt=8
http://itunes.apple.com/de/app/hipporemote-pro-wireless-keyboard/id320157370?mt=8
http://www.edovia.com/touchpad/
Muting Taste:
http://dashdingo.org/post/1075781336/mute-mac-osx-from-iphone
für Plex:
http://www.iphoneblog.de/2010/08/31/ios-app-plex-video/
für Airfoil, u. a.:
http://010dev.de/reemote/airfoil/index.html
http://www.giga.de/downloads/os-x-10-8-mountain-lion/news/fernsteuerung-per-ios-app-den-mac-mit-iphone-und-ipad-lenken/

von iOS zum Mac streamen:
http://www.reflectionapp.com
http://www.airserverapp.com

fürs Windows Media Center
Die Lautstärketasten des Touch für die Lautstärkeregelung des Windows Media Centers nutzen:
http://validbit.com/RemotelyPossible/Videos.htm

Infrarotfernbedienungen ersetzen:
https://thinkflood.com/products/redeye/what-is-redeye/
http://www.golem.de/1003/73551.html
http://l5technology.com/
http://thezephir.com/ZephIR/Home.html
http://www.iphoneblog.de/2008/06/09/mit-dem-iphone-das-homecinema-steuern/
http://fastmac.com/iv.php
http://www.powera.com/iphone/iphone.asp?section=0&prod=4
http://www.i-got-it.com/products.html
http://www.digital-room.de/news/iphone-wird-universalfernbedienung
http://lifehacker.com/5851449/harmony-link-makes-any-ios-device-a-universal-remote
http://www.giga.de/zubehoer/apple-tv/tipps/apple-tv-alternative-fernbedienungen-nutzen/
http://www.maclife.de/news/infrarot-fernbedienung-bluetooth-steuerung-uebers-iphone-10053975.html

Fernbedienung für Sony BluRay Player:
http://itunes.apple.com/de/app/bd-remote/id346527109?mt=8
Fernbedienung für einige Samsung Fernseher:
http://itunes.apple.com/de/app/tv-remote/id359580639?mt=8

ct Artikel über Remote Apps:
http://www.heise.de/ct/inhalt/2011/09/134/

http://lifehacker.com/5935151/the-remote-control-conundrum-how-to-choose-the-right-remote-for-your-home-theater-pc
http://www.giga.de/hardware/belkin-wemo-iphone-gesteuerte-steckdose/


Vielleicht nützliche Hardware


http://www.giga.de/zubehoer/newer-technology-ministack-max/tests/newer-technology-ministack-max-im-test-blu-ray-power-fur-den-mac/

Fernbedienungen:
http://www.oneforall.com/smartcontrol/
http://www.amazon.de/Logitech-Harmony-Remote-555-Fernbedienung/dp/B000FTOOKS
http://funwithcomputers.wordpress.com/2008/03/01/using-the-harmony-880-remote-with-your-macs-built-in-ir-port/
http://www.amazon.de/Hama-00052451-MCE-Remote-Control/dp/B000X1EL4W/
http://www.oneforall.de/de_DE/product/1/universal-fernbedienungen/1/basic/229/easy-robust-2-in-1
http://www.feilanchina.com/fl/news/show.asp?id=778

Adapter auf HDMI inklusive Ton für Macs mit Displayport ohne Tonübertragung:
http://www.drbott.de/prod/miniDPHDMIPro.html
http://www.apfelkraft.ch/vb/showthread.php?p=6742

Adapter auf HDMI inklusive Ton für neuere Macs mit Displayport mit Tonübertragung:
http://www.computerbase.de/news/hardware/monitore-und-displays/2010/dezember/adapter-wandelt-mini-dp-in-hdmi-dvi-d-oder-dp/
Adapter auf HDMI inklusive Ton für Macs mit Displayport ohne Tonübertragung:

aus 1x SPDIF mach 2x SPDIF:
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=ID7;GROUPID=3617;ARTICLE=47289;START=0;SORT=user;OFFSET=16
http://www.dcskabel.de/kabel/spdif-optic-coax-wandler/cyp-spdif-optical-toslink-verteiler-p-13101-1.html

HDMI Kabel:
http://www.golem.de/1006/75514.html

externe 7.1 Soundkarte mit SPDIF Eingang:
http://www.sweex.com/de/assortiment/sound-vision/sound-cards/SC016/

aus analog (Phono MM, MC, line) mach USB:
http://www.nad.de/produkte/pp3.php

AktivLautsprecher:
http://hddaudio.net/?tag=active-loudspeakers
Zukünftig wird auch der vom Raumfeld System unabhängige Betrieb mit alternativen UPnP-Control Points ... möglich sein:
http://raumfeld.com/de/produkte/speaker/
http://www.adam-audio.com/de/home-audio/products
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Funk-Lautsprecher-mit-DLNA-und-AirPlay-1654414.html
http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/audio-video/aktiv-lautsprecher-im-test-professionelle-studioboxen-fuers-wohnzimmer-12132177.html
Aktivlautsprecher mit eingebautem Internetradio und mehr:
http://www.aktimate.com.au/maxi+.html

http://airplayspeakers.com/

Digitalwandler DAC:
http://stereo.de/index.php?id=449&tx_ttnews%5Btt_news%5D=2128&cHash=0ce9b1072a

Und wenns doch keine Aktivlautsprecher werden:
http://www.nad.de/produkte/d7050.php
http://store.griffintechnology.com/twenty-airplay-amplifier

Übersicht HiFi-Geräte mit Airplay-Funktion:
http://www.digital-room.de/video/hifi-geraete-airplay-wiedergabe

In diesen Ausgaben von Macrewind geht es schwerpunktäßig um HiFi Hard- (DAC) & Software für den Mac:
http://www.mactechnews.de/news/article/Mac-Rewind-Ausgabe-212-erschienen-146156.html
http://www.mactechnews.de/news/article/Mac-Rewind-Ausgabe-213-erschienen-146205.html
http://www.mactechnews.de/news/article/Rewind-Ausgabe-271-erschienen-149700.html

AppleTV und Co:
www.macworld.co.uk/digitallifestyle/news/?newsid=3435538


Satelliten TV:
http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article114953448/Sat-IP-bringt-Satelliten-TV-in-jedes-Zimmer.html


Radio:
http://www.akihabaranews.com/en/news-19318-New+FM-AM+USB+Radio+Tuner+by+LOGITEC+for+your+Mac+or+PC.html  (UKW, MW)
http://www.griffintechnology.com/products/radioshark2  (UKW, MW)
http://www.terratec.net/de/produkte/Cinergy_Piranha_1667.html  (DAB, nur Windows)
http://www.terratec.net/de/produkte/NOXON_DAB_Stick_150604.html  (DAB+, nur Windows)
http://www.elgato.com/elgato/int/mainmenu/products/tuner/hybrid08/product1.de.html  (UKW, DVB-T+C Radio & TV)
http://www.radiogator.de/page.php?seite=Info.html


Video- und RadioRecorder:

   
http://www.amazon.de/Terratec-externe-USB-Box-DVB-C-DVB-T/dp/B00293S1JS

http://www.silicondust.com/products/models/hdhr3-eu/


NAS:
http://www.ifun.de/synology-ds214play-medien-server-apple-tv-hd-streaming-49134/
mit programmierbarer DVB-T/S/C Aufnahme:
http://www.golem.de/news/mit-dvb-tuner-synology-nas-als-videorekorder-verbessert-durch-dvblogic-1209-94291.html
http://www.ifun.de/synology-video-station-filme-airplay-vom-netzwerkspeicher-aufs-apple-tv-46711/

Aufzeicnung ohne Verschlüsselung auf USB-Platte:
http://www.technisat.com/de_DE/DIGIT-ISIO-C/352-67-1274873500429/


iPad

Air Video & StreamToMe :
http://www.macnotes.de/2010/08/21/videostreamen-aufs-ipad-vom-netzwerk-filme-vom-server-mit-air-video-auf-dem-ipad-betrachten/
Fernsehzeitung:
http://itunes.apple.com/de/app/on-air/id336137568?mt=8


BluRay

Apple und BluRay - der Stand der Dinge:
http://www.apfelinsel.de/forum/index.php/topic,3502.0.html#new
Region Code Info für einzelne Blu-Rays:
http://bluray.liesinc.net/
BluRay Brenner der per USB auch an einige Fernseher angeschlossen werden kann:
http://www.maclife.de/mac/hardware/samsung-praesentiert-mobilen-blu-ray-brenner


Inhalte

http://www.werstreamt.es


Erfahrungsberichte Mediacenter

http://www.mac-htpc.de
http://www.apfeltalk.de/forum/mac-mediacenter-tutorial-t176863.html
http://www.macuser.de/forum/f28/machbarkeit-digitale-wohnzimmer-426888/
http://www.fitnessgeek.de/?p=278
http://www.macmini-forum.de/viewtopic.php?f=25&t=13708
http://www.mac-htpc.de/viewtopic.php?f=18&t=49
Boxee, XBMC, and Windows Media Center Compared:
http://lifehacker.com/5462275/which-media-center-is-right-for-you-boxee-xbmc-and-windows-media-center-compared
Erfahrungsbericht - PS3 Slim als Mediencenter:
http://www.apfelinsel.de/forum/index.php/topic,3817
http://www.mactechnews.de/journals/entry/Userreview-HDHomeRun-EU-TV-Netzwerkstreamer-Box-fur-DVB-C-und-DVB-T-549.html
http://www.it-techblog.de/review-iphone-und-ipad-als-ultimative-fernbedienung/09/2010/
http://www.macnews.de/software/mac-televisionen-131620
http://www.macnews.de/iphone/iredtouch-und-irtrans-iphone-befehlsangebend-161637
http://lifehacker.com/5894075/set-up-an-awe+inducing-media-center-this-weekend
http://www.aptgetupdate.de/2012/11/21/netflix-in-deutschland-ohne-vpn-oder-browser-extension-in-hd-empfangen/
http://www.ifun.de/multiroom-soundsystem-auf-airplay-basis-mit-airfoil-reemote-und-spotremote-34484/
http://www.tomshardware.de/nas-tv-dvbt-fernsehen-media-station,testberichte-241149.html
« Letzte Änderung: November 30, 2016, 22:48:53 von radneuerfinder »
Re: Hier entsteht ein Mediacenter
Antwort #1: August 02, 2009, 20:04:45
Die Aktivboxen:
Dynaudio. http://www.audio.de/Produktdaten/Dynaudio-MC-15_750478.html
Für 1.000 Euro zwar nicht billig, aber saugut …
_______
I will not make any deals with you. I've resigned. I will not be pushed, filed, stamped, indexed, briefed, debriefed or numbered.
My life is my own.
Re: Hier entsteht ein Mediacenter
Antwort #2: August 02, 2009, 21:39:03
"außerhalb des Nahfeldes zu diffus" lese ich da. Fürs Wohnzimmer weniger geeignet? Hat auch keinen Digitaleingang.
Re: Hier entsteht ein Mediacenter
Antwort #3: August 03, 2009, 08:18:34
Naja, bei 1000 Ocken sollte ein Probehören beim HiEnd-Laden deines Vertrauens drin sein. Und ausserhalb des Nahfelds … was ist ein Nahfeld?
Digitaler Eingang: warum ist das so wichtig? Das würde einen Digitalen Verstärker voraussetzen, der vermutlich bei einer Aktivbox nicht unbedingt das Gelbe vom Ei ist. Aber: Probehören ist immer das Gebot der Stunde.
_______
I will not make any deals with you. I've resigned. I will not be pushed, filed, stamped, indexed, briefed, debriefed or numbered.
My life is my own.

mathias

  • Heute schon promoviert?
Re: Hier entsteht ein Mediacenter
Antwort #4: August 03, 2009, 08:41:01
Hmm,

VorÜberlegungen
spar ich mir erstmal aufzuschreiben...
schade, wäre eigentlich schon interessant und hilfreich gewesen ;)
Ansonsten schwierige Frage, da es eine Vielzahl von Konzepten gibt. Für den Preis des Mini bekommt man auch einen HD-Satrecorder, z.B. von Technisat. Gut, damit kann man keine Emails empfangen. Ich bin aber bei PC-TV-Lösungen irgendwie skeptisch.
Ich für mich hatte mir einmal folgendes überlegt:

HD-Sat-Empfänger+PS3 (als BlueRay-Laufwerk)+TV+Netzspeicher+Airport-Express

Wohnzimmertaugliche Aktivlautsprecher
Wieso sollen es den Aktivlautsprecher sein? Sehe da nicht direkt einen Vorteil. Das Bild in dem von Dir verlinkten Produkt ist etwas irreführend, da keine Kabel zu sehen sind. Wenn ich das so auf die schnelle richtig verstanden habe, übernimmt einer der Lautsprecher die Aufgabe eines DA-Wandlers, und verteilt das Signal dann an den zweiten Lautsprecher. Für ein Schreibtisch-System ok, für ein Wohnzimmersystem wäre es mir zu umständlich, da du für jeden Lautsprecher u.a. auch noch ein Netzkabel/Anschluß brauchst.
Außerdem bietet dein Konzept keine Lösung für 5.1 Audio - meiner Meinung der größte Schwachpunkt.
Ich würde zu einem "klassischen" digitalen Verstärker mit 5.1 Ausgang raten. Du könntest dann auch direkt einen iPod als Audioplayer verwenden.
Wie schauts aus mit:
- welche BitratenUnterstützung brauche ich? (kenne mich überhaupt nicht aus)
Was meinst du genau?
Zitat
- Standby, Stromverbrauch, Ausschalten, MasterslaveSteckdose, Einschaltgeräusch?
Ich verwende eine Steckerleiste mit Überspannungsschutz. Einschaltgeräusch (des Rechners)?
Zitat
- Lautstärkeregelung über iPod Touch?
???
was ist ein Nahfeld?
Wenn man quasi direkt davor sitzt, z.B. im Tonstudio. Man benötigt dafür andere Lautsprecher, nämlich Nahfeldmonitore.
_______
"ihr sechs spielt jetzt 5-gegen-2!"
Re: Hier entsteht ein Mediacenter
Antwort #5: August 03, 2009, 10:12:56
Zitat von: Terrania am August 03, 2009, 08:18:34
was ist ein Nahfeld?

"Nahfeldmonitor - Studioabhörlautsprecher, die von ihrem Abstrahlverhalten so konzipiert sind, daß sich ein korrekter Frequenzgang in etwa ein bis zwei Meter Entfernung (Nahfeld) einstellt."
http://www.thomann.de/de/onlineexpert_35_7.html#faq

Zitat
Digitaler Eingang: warum ist das so wichtig?

Weil mir der Digitalwandler im Mini nicht gut genug ist. (Siehe: http://www.apfelinsel.de/forum/index.php/topic,2970.msg43547.html#msg43547 )

Zitat
Das würde einen Digitalen Verstärker voraussetzen, der vermutlich bei einer Aktivbox nicht unbedingt das Gelbe vom Ei ist.

Warum vermutest Du das?


Zitat von: mathias am August 03, 2009, 08:41:01
Zitat von: radneuerfinder am August 02, 2009, 18:22:00
VorÜberlegungen
spar ich mir erstmal aufzuschreiben...
schade, wäre eigentlich schon interessant und hilfreich gewesen
Ansonsten schwierige Frage, da es eine Vielzahl von Konzepten gibt. Für den Preis des Mini bekommt man auch einen HD-Satrecorder, z.B. von Technisat.

Schönes Gerät. Ich habe mich aber bewußt für einen Computer entschieden, da man so viel flexibler ist. Sowohl Software, wie Hardware lassen sich leichter nachjustieren. Bei Komplettlösungen ist man nahezu komplett auf die vom Hersteller angeboten Lösungen festgelegt. Ist das Nachfolgemodell erschienen, ist der Ofen vermutlich aus. Und Flexibilität und UpgradeMöglichkeiten sind auf dem Gebiet der digitalen Medien leider wichtig. Alle Naselang ändert sich was. Ziehe ich um, kommt statt dem EyeTV Empfänger für Kabel, ein EyeTV für Sat. Fertig. Und auf dem Mini kann ich alle Software für OS X, Windows und Linux, notfalls sogar gleichzeitig nutzen. Da wird hoffentlich immer was dabei sein.

Zitat
Wieso sollen es den Aktivlautsprecher sein?

Der Reiz besteht für mich darin, sowenig Geräte wie möglich zu haben. Falls sich aber deutliche Klang-, Preis- oder KomfortVorteile ergeben, lasse ich mich auch von anderen Lösungen überzeugen.

Zitat
Außerdem bietet dein Konzept keine Lösung für 5.1 Audio

Bei Film und TV mag ich es nicht wenn der Ton größer ist als das Bild. Und beim Beamer ist mir das Bild ohne Verdunklung zu schlecht. Musik gibt es nicht oft als 5.1. => 5.1 brauche ich nicht.

Zitat
Zitat von: radneuerfinder am August 02, 2009, 18:22:00
Wie schauts aus mit:
- welche BitratenUnterstützung brauche ich? (kenne mich überhaupt nicht aus)
Was meinst du genau?

Muss ich auf irgendwelche Bitraten achten, die der Digitaleingang verarbeiten können sollte. Auch in Hinblick auf die Zukunft?

Zitat
Zitat
- Standby, Stromverbrauch, Ausschalten, MasterslaveSteckdose, Einschaltgeräusch?
Ich verwende eine Steckerleiste mit Überspannungsschutz. Einschaltgeräusch (des Rechners)?

Im Idealfall sollten sich die Boxen zusammen mit dem Rechner schlafen legen und dann 0,01 W verbrauchen. Falls es das nicht gibt, hatte ich an eine Master-Slave Steckdose gedacht. Manche Geräte mögen es aber nicht, falls sie nicht über den dafür eingebauten Schalter eingeschaltet werden.


Zitat
Zitat
- Lautstärkeregelung über iPod Touch?


Erstens, ich möchte gerne die Lautstärke über die Fernbedienung regeln. Der Audio-DigitalAusgang am Mini läßt über OS X (zumindest ab Werk) keine LautstärkeRegelung zu. Unter HiFi Gesichtspunkten wird auch empfohlen die Bits nicht zu beschneiden (wobei ich da keine Verschlechterung höre, wenn ich den Lautstärkergeler von iTunes benutze). Die Regelung müßte also anders erfolgen, z. B. über die Lautsprecher.
  Zweitens, ich hätte gerne nur eine Fernbedienung - den Touch, weil der auch durch Wände funktioniert, ein großes Display zur Anzeige von Infos bietet (und mir hoffentlich meistens das Einschalten des TV erspart) und sehr flexibel ist, da sich einfach (Fernbedienugs)Software nachrüsten läßt. Für Lautsprecher habe ich, wenn überhaupt, bisher nur klassische Infrarotfernbedienungen gesehen. Evtl. läßt sich da mit IRTrans was machen. Bin aber an eleganteren Lösungen interessiert.
  Um den Mini aufzuwecken muß wohl ein LAN Kabel liegen, damit Wake on Lan (per Touch) funktioniert.
« Letzte Änderung: August 20, 2009, 20:04:29 von radneuerfinder »
Re: Hier entsteht ein Mediacenter
Antwort #6: August 03, 2009, 11:32:03
Nochmal Fernbedienung der Lautstärke

Für die LautstärkeRegelung extra eine App auf dem Touch aufzurufen ist zu unpraktisch, das muss sofort auf Tastendruck gehen. Entweder ich lebe mit 2 Fernbedienungen, oder es gibt ein, zwei Hacks um mit den (Hardware) Lautstärketasten des Touch direkt die digitale Audioausgabe des Mini zu regeln. Was noch praktikabel wäre: eine kleine lernfähige 3 Tasten Infrarot-FB, die sich elegant(!) an den Touch klemmen läßt.


PS.
Oder ich mache mir keine Gedanken und nehme nur die Lautstärkeregler der jeweilige Programme. Die wirken ja vor dem Audio out.  ;D
« Letzte Änderung: August 03, 2009, 12:05:09 von radneuerfinder »
Re: Hier entsteht ein Mediacenter
Antwort #7: August 03, 2009, 11:38:24
Warum ich das mit dem Digitalverstärker vermute? Naja, das Signal kommt über Spdif aus dem mini in die Boxen. Das ist schon ok, aber du hast halt keine Einflussmöglichkeiten über die Lautstärke, denke ich mal. Ich habe das bei mir über die Airport Express an der normalen Stereoanlage gelöst. Da geht das mit der Lautstärkeregelung über den Touch ganz easy, weil es eben nicht digital läuft, sondern analog (der Stereoverstärker macht das nämlich nur analog). Der Sound ist (kann sein, dass ich mit fast 50 nicht mehr so gut höre), sehr gut, und vor allem an meinen Dynaudio-Boxen sehr plastisch und dreidimensional.
An der Sourround-Anlage hängt eine atv. Da wird allerdings alles mit einer Harmony gesteuert, nur wenn ich nicht im Raum bin und Musik höre, greife ich auf den Touch zurück. Der Vorteil: ich kann beide Stockwerke mit zwei Anlagen mit der selben Musik synchron beschallen. OK, das Einrichten der Harmony war a pain in the ass, weil es damals keine Presets für die atv gab.
Würde ich das heute nochmal machen (fürs Wohnzimmer), würde ich einen Flat, einen Sourrundamp und eine atv mit Boxen (Teufel) benutzen. Einen Bluray kaufe ich nicht mehr, weil ich inzwischen kaum mehr Filme über DVD schaue sondern direkt bei iTunes ausleihe. Meine Musikdvds habe ich in 5.1 digitalisiert, dass sie in iTunes vorgehalten werden. Vorteil: ich bräuchte wirklich nur noch EINE Fernbedienung (Harmony) und ergänzend einen Touch, wenn ichs komfortabler haben möchte.
Wenn ich das Zeug derzeit NICHT benutze, schalte ich alles über eine Steckerleiste aus. Ein Sourroundverstärker ist schon deshalb eine gute Idee, weil die Qualität der Digitalendstufen besser ist, und vor allem alles fein angesteckt werden kann, vom Bluray über DVD, atv und iPod. Das meiste dann auch noch über HDMI, dass der Sound mit transportiert wird.
_______
I will not make any deals with you. I've resigned. I will not be pushed, filed, stamped, indexed, briefed, debriefed or numbered.
My life is my own.
Re: Hier entsteht ein Mediacenter
Antwort #8: August 03, 2009, 12:12:22
einen Flat

Ui, wasn das?

Zitat
Ein Sourroundverstärker ist schon deshalb eine gute Idee, weil die Qualität der Digitalendstufen besser ist, und vor allem alles fein angesteckt werden kann, vom Bluray über DVD, atv und iPod.

Eine eingebauter Digitalverstärker kann doch optimal auf die Lautsprecher abgestimmt sein und umgekehrt - sehe da keinen prinzipiellen Nachteil, allerdings wenig Geräte bei Google.

Bei meinem Konzept muß nix mehr angesteckt werden :D, höchstens direkt an den Mini.

Re: Hier entsteht ein Mediacenter
Antwort #9: August 03, 2009, 13:26:35
Ich nutze derzeit keine Mediacenter-Technologie und kann daher nicht mit Erfahrungen beitragen.

Aber ich habe bei SCO eine kostenlose Sendung über Plex als Mediacenter und die Nutzung auf einem Mac Mini gesehen und fand es recht interessant.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Hier entsteht ein Mediacenter
Antwort #10: August 04, 2009, 13:01:00
Bei HD-TV ist eisern warten das Gebot der Stunde, bis der Irrsinn:
http://www.golem.de/0908/68707.html
http://www.heise.de/ct/Chaos-bei-Astras-hochaufloesendes-Pay-TV-Angebot-HD--/artikel/143414
sich eingerenkt hat. Doch wann wird das sein?
« Letzte Änderung: August 20, 2009, 18:01:21 von radneuerfinder »

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Hier entsteht ein Mediacenter
Antwort #11: August 04, 2009, 13:44:23
Ich gehe aufgrund der Marktmacht der öffentlich-rechtlichen Sender davon aus, dass sich 720p zumindest für die nächsten Jahre durchsetzt. Jedenfalls würde ich keinen Receiver oder Fernseher kaufen, der das nicht vernünftig darstellen kann. Übrigens sind sich hier die europäischen ÖRs auch recht einig, jetzt 720p, als zukünftige Option 1080p. Die sollte man sowieso gleich mit kaufen wegen Bluray.
Mehr Sorgen macht mir, dass die HDMI-Spezifikationen nicht in Stein gegossen sind.
Außerdem nervt natürlich, dass sich die Halbwertzeit von so einem Fernseher aufgrund der ständigen Weiterentwicklung so drastisch verkürzt hat. Da schlägt bei mir immer die Zögerlichkeit durch: Lieber nächstes Jahr den viel besseren kaufen…

_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Hier entsteht ein Mediacenter
Antwort #12: August 04, 2009, 14:09:13
Oh, ich halte mich genau aus dem Grunde auch aus dem HDTV-Scheiss raus. Die Herrschaften schaffen es schon wieder, einen Markt zu beerdigen, bevor er losgeht. Wir erinnern uns an: DAT vs. Philips, CD vs. (ich hab den Namen vergessen, da war ein Piezodings im Gespräch Anfang der 80er), Bluray vs. HD-DVD etc.etc.etc. Sie schaden sich letztendlich selbst. Ich schau kein Bluray, weil das auch nicht lange vorhält und mich nervt, dass der Player 2 Minuten braucht bis er "gebootet" hat. (Schon klar, es gibt schnellere, die kosten dann aber auch richtig Asche …)
Neenee. ich bleib bei der Musik.
_______
I will not make any deals with you. I've resigned. I will not be pushed, filed, stamped, indexed, briefed, debriefed or numbered.
My life is my own.

mathias

  • Heute schon promoviert?
Re: Hier entsteht ein Mediacenter
Antwort #13: August 05, 2009, 10:47:02
Hier gibt es eine kleine Infobroschüre vom heiligen IRT zu der Entscheidung zu 720p50.
Ich finde enige der Golem-Kommentare zu geil. Was da wirr herumfantasiert wird, weshalb "schwarze Streifen" zu sehen sind... Außerdem scheint sich die alte Mär der Audio-Pegelanhebung bei Werbeblöcken hartnäckig zu halten.
_______
"ihr sechs spielt jetzt 5-gegen-2!"
Re: Hier entsteht ein Mediacenter
Antwort #14: August 05, 2009, 12:06:41
. Außerdem scheint sich die alte Mär der Audio-Pegelanhebung bei Werbeblöcken hartnäckig zu halten.

Ist das nicht so?
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)