Forum

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #285: Mai 13, 2021, 19:31:05
Gliese 710, ein Zwergstern mit 60% der Sonnenmasse, zu finden im Sternbild Schlange, wird laut Berechnungen in 1,3 Millionen Jahren unserer Sonne sehr nahe kommen. Hier lese ich 24 Lichttage.
https://www.universetoday.com/151040/in-1-3-million-years-a-star-will-come-within-24-light-days-of-the-sun/

Resultat dürfte sein: Kometen aus der Oortschen Wolke würden ins innere Sonnensystem gezogen und könnten auch die Erde erreichen.

Scheinbar wurde unlängst dank Gaia nachjustiert, denn auf Wikipedia ist die Entfernung noch eher bei zwei Lichtmonaten.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gliese_710


Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #287: Juni 22, 2021, 15:08:38
Ein Fast-Schon-Zwerplanet aus der Oortschen Wolke hat eine sehr exzentrische Flugbahn und ist derzeit nur noch so weit von der Sonne entfernt wie Jupiter. Die maximale Annäherung findet bis 2031 statt, dann in etwa in Saturn-Entfernung.
Er dürfte einen Schweif entwickeln und eine Helligkeit zwischen Pluto und dessen Mond Charon erreichen.
Für Profis nahe genug, um dadurch viel über die Oortsche Wolke zu lernen.

https://newatlas.com/space/2014-un271-comet-solar-system-close-pass/

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #291: Oktober 11, 2021, 16:01:37

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #292: Januar 09, 2022, 14:19:05
Die Spiegel des James-Webb-Teleskops sind erfolgreich entfaltet, dies war die kritischste Aufgabe der Mission. Es muss alles perfekt laufen, da nicht wie Hubble Wartungsmissionen möglich sind. Denn das JWST fliegt zum L2 und wird dort verbleiben. Und per Infrarot zurückschauen bis fast zum Urknall.
https://www.nasa.gov/press-release/nasa-s-webb-telescope-reaches-major-milestone-as-mirror-unfolds

Hier alles zum Teleskop, dem Nachfolger des abgeschalteten Spizer und gewissermaßen auch des Hubble:
https://de.wikipedia.org/wiki/James-Webb-Weltraumteleskop

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #294: Januar 22, 2022, 17:24:19
Der Abschuss des eigenen Satelliten zum Austesten neuer Waffensysteme Russlands gefährdet natürlich nicht nur den Westen, der sich ja schon empört äußerte. Jetzt kam auch ein chinesischer Satellit einem Trümmerteil sehr nahe, angeblich 14,5 Meter. China ist natürlich auch nicht begeistert.

https://thedebrief.org/russian-space-junk-nearly-downs-chinese-satellite/

Eigentlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis es mal kracht und eine Kaskade von Teilchen immer mehr andere Objekte gefährdet. Irgendwann wird dann Raumfahrt zum Glücksspiel bzw. unmöglich.
An Müllbeseitigung wird zwar geforscht, aber sie ist natürlich viel teurer als die Müllvermeidung, wie auch hier auf Erden.

Edit: Grammatik.