Forum

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #300: März 17, 2022, 23:46:38
JWT voll fokussiert und erstes Testbild.
https://www.bbc.com/news/science-environment-60771210
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #301: März 18, 2022, 18:28:04
Ein Lichtsegel, von einem leistungsstarken Laser angetrieben, wird aufgrund neuer Materialien realistischer. Angeblich sollen damit bis zu 20% der Lichtgeschwindigkeit möglich sein.
Das würde natürlich nicht nur das äußere Sonnensystem nahe bringen, sondern auch unser Nachbarsystem Alpha Centauri.

Es gibt aber leider mehrere gewaltige Haken. Erstens ist die mögliche beförderte Masse minimal, eine Kleinstsonde halt. Zweitens hat das Raumschiff keine Bremse, auch ein Einpendeln in der Orbit scheint mit der Geschwindigkeit nicht möglich zu sein. Irgendwelche Geräte für Bremsimpulse sind zu schwer. Über diese Strecke ist dann auch noch die Kommunikation eine Frage von Jahren.

Aktueller Artikel zu diesem viel diskutierten Thema:
https://astronomy.com/news/2022/03/developing-light-sail-technology-billows-into-the-future
Allgemeiner Artikel:
https://de.wikipedia.org/wiki/Sonnensegel_(Raumfahrt)
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #302: März 20, 2022, 22:31:56
Fünf Jahre zu spät und viel teurer, die erste SLS-Rakete ist fertig. Sie soll die Menschen wieder auf den Mond und letztlich irgendwann auf den Mars bringen. Sie ist absurd teuer in Planung und Betrieb. Sie kann nicht wieder landen, wie die Space-X-Raketen und wurde v.a. deswegen gemacht, weil Bush ein Statement setzen wollte und die Wirtschaft gefördert werden sollte. Wahrscheinlich ist sie die letzte große NASA-Rakete in Eigenproduktion.

Und sie ist eine eindrucksvoll riesige Rakete.

https://arstechnica.com/science/2022/03/its-huge-expensive-and-years-late-but-the-sls-rocket-is-finally-here/
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #303: April 01, 2022, 17:12:54
Tote Hose hier im Forum, aber auf der Sonne ist die Hölle los.
Der Solar Orbiter der ESA zeigt die Sonne in bisher nicht gekannter Auflösung. Hier kann man in das Bild hinein zoomen:
https://www.esa.int/Science_Exploration/Space_Science/Solar_Orbiter/Zooming_into_the_Sun_with_Solar_Orbiter
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #304: April 13, 2022, 01:35:28
Pythom, die nette kleine Raumfahrtfirma ohne viel Ahnung, aber echt harter Arbeit, will noch vor SpaceX zum Mars. Der Name an sich schon ein Schreibfehler.
https://arstechnica.com/science/2022/04/pythom-space-tests-its-rocket-with-questionable-safety-practices/

„You have to work hard, but you do not have to be very smart," Tina Sjögren added. Genau… gerade in der Raumfahrt… Realsatire pur!
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #305: April 22, 2022, 19:20:53
Nur ein paar Sekunden dauerte die partielle Sonnenfinsternis, die der Rover gefilmt hat. Was da vorbeischwebt, ist der Marsmond Phobos:
https://www.jpl.nasa.gov/news/nasas-perseverance-rover-captures-video-of-solar-eclipse-on-mars
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!
Re: Das Astronomiethema
Antwort #306: Juni 23, 2022, 12:42:03
Ist mir auch schon aufgefallen, die Wissenschaft tut sich mitunter schwer den Bereich des Nicht-Wissens klar zu umreissen:
https://www.golem.de/news/ausserirdisches-leben-warum-wir-vielleicht-allein-im-universum-sind-2206-165915.html

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #307: Juni 24, 2022, 19:28:22
Die Supernova von 1054, deren Folge noch als Krebsnebel (https://de.wikipedia.org/wiki/Krebsnebel) zu sehen ist, findet im christlichen Raum keinerlei Erwähnung. Obwohl sie einer der hellsten Sterne am Firmament gewesen sein muss, finden sie keine mittelalterlichen Quellen, die diesen „neuen Stern“ behandeln würden.
Anders in chinesischen oder muslimischen Texten. Man nimmt an, das es Christen wohl verboten war, über die Wahrheit zu schreiben.
Nun stellt sich die Frage, was der zweite Stern auf byzantinischen Münzen bedeuten soll - stellt er die Supernova dar? Man kann es nicht sicher sagen, aber da er auch wieder verschwindet, liegt der Verdacht nahe. Eine kleine Sensation.

https://www.universetoday.com/156416/do-ancient-coins-record-the-supernova-of-1054/
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #308: Juli 16, 2022, 18:52:49
Die ersten Bilder des JWT schauen durch alle Nebel u.a. Strukturen bis 13 Mrd. Jahre zurück ins relativ junge Universum. Dabei ist es deutlich schärfer als alle Teleskope zuvor.
https://www.nasa.gov/webbfirstimages

Die Bilder werden natürlich für das menschliche Auge aufbereitet. JWT eignet sich auch für Ziele in der Nachbarschaft.
https://blogs.nasa.gov/webb/2022/07/14/webb-images-of-jupiter-and-more-now-available-in-commissioning-data/
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!