Forum

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #240: Juni 30, 2017, 15:19:13
Die Soyus-11-Crew waren die ersten Menschen, die an einer Raumstation andockten, der ersten Raumstation überhaupt, nämlich der Saljut 1.
Sie hielten sich 22 Tage an Bord auf und begaben sich gesund auf den Rückflug zur Erde in ihrer Raumkapsel. Leider waren alle drei tot, als diese nach der Landung geöffnet wurde.
Schuld war ein kleines und schlecht erreichbares montiertes Ventil, das sich aufgrund Erschütterung geöffnet hatte. Innerhalb von 40 Sekunden kam es bei allen drei Kosmonauten zum Herzstillstand, wie die Aufzeichnungen ergaben. Zu wenig Zeit, um das Ventil zu schließen.

Die ganze Geschichte:
https://de.wikipedia.org/wiki/Sojus_11
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #241: Juli 18, 2017, 19:06:18
Computeranimierte Flüge über Pluto und seinen Mond Charon, allerdings nicht massstabsgetreu, die Reliefs sind zwei- bis dreifach verstärkt.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/NASA-Sonde-New-Horizons-Flug-ueber-Pluto-im-Video-und-riesige-Detailkarten-3774144.html
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #242: August 08, 2017, 13:42:40
Blöd gelaufen… größtes Teleskop aber keine qualifizierten Leute, die es betreiben.  ::)
https://arstechnica.com/science/2017/08/china-built-the-worlds-largest-telescope-but-has-no-one-to-run-it/
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #243: Oktober 10, 2017, 00:21:51
Planet 9, we know you’re out there and we will find you! Unless you’re not, in which case, disregard this message!
https://www.universetoday.com/137422/new-clues-emerge-existence-planet-9-1/
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!
Re: Das Astronomiethema
Antwort #244: Oktober 12, 2017, 11:29:05
Das ist ja noch mal gut ausgegangen ;D

SPON


Bemerkenswert  ;)
Dann existiert laut Esa eine minimale Wahrscheinlichkeit, dass er die Erde trifft. Die Chance betrage nach aktuellsten Berechnungen 1:15.000. Doch da der Asteroid auf seinem jetzigen Vorbeiflug von der Erde abgelenkt werde, könne sich die Wahrscheinlichkeit geändert haben.

Wenn der Hahn kräht ...

Jochen
_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #245: Oktober 12, 2017, 12:03:41
Die Wahrscheinlichkeit auf den 6aus49-Jackpot liegt bei 1:140 Millionen, insofern… :)
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!
Re: Das Astronomiethema
Antwort #246: Oktober 12, 2017, 12:24:42
Die Wahrscheinlichkeit auf den 6aus49-Jackpot liegt bei 1:140 Millionen, insofern… :)

Jo, 15.000 mal muss er vorbeifliegen bis er einmal trifft.
Nächster Vorbeiflug ist in 62 Jahren.
15.000 x 62 = 930.000 Jahre.

Passt doch ;)

Aber wenn er schon in 62 Jahren trifft ist die Statistik obsolet ;D

Jochen
_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #247: November 16, 2017, 00:32:06
Sie ist eins der ikonischen Photo-Motive des 20. Jahrhunderts: Die goldene Schallplatte, die damals Voyager 1 und 2 mitgegeben wurde.
Die Sonden sind ja jetzt 40 Jahre unterwegs und Voyager 1 ist für immer das erste menschengemachte Objekt außerhalb des Sonnensystems (wenn man dieses als vom Sonnenwind beeinflusstes Gebiet definiert).
Und wer war damals an der Plattenproduktion beteiligt? Niemand anderes als der heutige Chefmanager von Apple Music, die spätere Hip-Hop-Legende Jimmy Iovine.

Das ist aber nur ein kleines Fundstück der Apple-Beobachter in einem sehr interessanten Artikel, auch mit Hörproben der Scheibe. Die ist ja für eine Haltbarkeit von einer Milliarde Jahre konstruiert. Leider geht Voyager 1 wohl „schon“ im nächsten Jahrzehnt der Saft aus.

Wie so vieles im New Yorker höchst lesenswert:
https://www.newyorker.com/tech/elements/voyager-golden-record-40th-anniversary-timothy-ferris
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #250: September 05, 2018, 17:49:30
Löchlein in der an die ISS angedockten Soyuz-Kapsel. Und ganz wie erwartet ergeht sich die russische Seite in wilden Spekulationen. Es ist eben immer eine Verschwörung hinter allem, in Russland wird nicht gepfuscht. ;)
https://www.dw.com/de/loch-in-der-iss-sabotage-im-all-oder-schlamperei/a-45361657
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #251: September 12, 2018, 18:18:15
Wollten die USA nicht irgendwann auf den Mars? Oder wenigstens wieder auf den Mond?
Erstmal nicht, man baut eine Station für den Mondorbit… wofür? Damit die vorhandenen Fehlinvestitionen irgendeinen Sinn zu ergeben scheinen, meinen Kritiker. So oder so: Die „Gateway“-Station wird enorme Mittel bis 2030 und darüber hinaus binden. Eine bemannte Marsmission oder eine Station auf dem Mond kann sich also erstmal abschminken.  Die Zustimmung des Kongresses gilt als sicher.
https://arstechnica.com/science/2018/09/nasa-says-its-building-a-gateway-to-the-moon-critics-say-its-just-a-gate/

Schaut Euch auch die Kommentare an, dort sind sich zwar alle einig, aber manche sind doch informativ.
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!
Re: Das Astronomiethema
Antwort #253: Dezember 23, 2018, 10:36:36
« Letzte Änderung: Dezember 23, 2018, 10:43:46 von radneuerfinder »

Florian

  • Defender of the Crown
Re: Das Astronomiethema
Antwort #254: Dezember 25, 2018, 14:39:40
2118: Zur Eröffnung der ersten MHL-Saison spielen im Korolew-Tesla-Marsrover-Stadium Green Men München gegen die Musk Allstars. Brought to you by Space X² und Phobsi Cola.
_______
Zitat von: Sledge Hammer
Vertrauen sie mir - Ich weiß, was ich tue!