Forum

Florian

  • Es lebe der König!
Re: BlueRay & Apple
Antwort #150: Februar 01, 2019, 14:07:47
Schön wär’s!

Streamen statt kaufen hat sich durchgesetzt, kein Abo, kein Streaming mehr. Alles festverbunden mit einem registrierten Account. Teilweise verliert man auch die Playlists und alle Einstellungen, sodass man bei Neu-Abo von vorne anfangen kann. Migration zu anderen Anbietern ist sowieso nicht vorgesehen.

Was nicht so gut funktionierte, waren halt DRM-Maßnahmen an den Geräten und Scheiben, eine technische Frage. Das ist mittlerweile fast schon Geschichte. Ansonsten haben sich die Inhalteanbieter auf breiter Front durchgesetzt. Viele Leute haben Prime und Netflix. Das sind - auf HD-Basis - 132€+69€ = 201 € im Jahr. (Prime enthält natürlich mehr als nur Videostreaming.)
Spotify oder Apple Music: 120 € im Jahr.

Haben diese Leute früher so viel für DVDs/Blurays oder Musik ausgegeben? Ich behaupte: Nur die Wenigsten.

Ergo: Teurer für den Kunden - Gegenwert mag da sein, trotzdem. Und volle Kontrolle für die Anbieter.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides