Forum

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iTunes AppStore - Brauchbare Apps für iOS
Antwort #285: Juni 08, 2017, 23:43:49
Die Preisträger des Apple Design Awards 2017:
https://developer.apple.com/design/awards/
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: iTunes AppStore - Brauchbare Apps für iOS
Antwort #286: Juni 12, 2017, 12:28:12
Feedly --> tolle App, um einen Überblick aller Beiträge der Magazine zu erhalten
Re: iTunes AppStore - Brauchbare Apps für iOS
Antwort #287: Januar 18, 2018, 15:59:35
Jetzt habe ich ein dutzend Wetter Apps probiert und die Faxen dicke. Könnt ihr eine Wetter App empfehlen, die annähernd folgendes bietet:

- übersichtlich und klar. Sie soll die Schriftgrößenvorgabe in iOS berücksichtigen (wie die Apple App Wetter)
- Wetterprognose für 7 Tage, besser 14 Tage
- Regenradar übergehend in animierte Regenprognose für 24 Stunden, besser 36 Stunden
- Regenradar möglichst für ganz Europa, z. B. auch Kroatien

Nicht sooo wichtig, ich fänds aber perfekt:
- die Prognose als Graphen über die nächsten Stunden und Tage für Temperatur, Niederschlag, + konfigurierbares, wie z.B. UV-Index
- konfigurierbare Push WarnMeldungen für automatisch erkannten Aufenthaltsort in ganz Europa
Re: iTunes AppStore - Brauchbare Apps für iOS
Antwort #288: Januar 18, 2018, 16:03:31
- Wetterprognose für ... besser 14 Tage
Ist so etwas örtlich verlässlich? Meiner Erfahrung nach eher nicht.

Jochen
_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.
Re: iTunes AppStore - Brauchbare Apps für iOS
Antwort #289: Januar 18, 2018, 16:11:25
- Wetterprognose für ... besser 14 Tage
Ist so etwas örtlich verlässlich? Meiner Erfahrung nach eher nicht.

Mir ist klar, dass es sich um Prognosen handelt. Nach meiner Erfahrung sind vor allem die Zeitangaben zeitabhängig. ;D  Für das Eintreffen einer Regenfront kalkuliere ich mit +- 2 Tagen, bei einem Vorhersagezeitraum von 7 bis 10 Tagen. Dass Regen kommt, stimmt aber meistens.  8)  Will sagen, die prognostizierten Wetterabfolgen stimmen meistens ... Und das finde ich dann schon interessant.
Re: iTunes AppStore - Brauchbare Apps für iOS
Antwort #290: Januar 18, 2018, 16:21:42
Mir ist klar, dass es sich um Prognosen handelt.
Nur mal so aus Interesse.

Jochen

_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.
Re: iTunes AppStore - Brauchbare Apps für iOS
Antwort #291: Januar 18, 2018, 17:02:32
Tja, Wetter-Apps sind eine schwierige Sache. Da gehen die Meinungen und auch Vorlieben stark durcheinander.

Ich benutze hauptsächlich das Meteogramm von meteoblue. Hier kann man zum einen für einen Ort (nicht nur Deutschland) eine 5 Tage-Vorhersage bekommen, z.B. für Düsseldorf:
https://www.meteoblue.com/de/wetter/vorhersage/meteogramfive/düsseldorf_deutschland_2934246
In der Abbildung hat man in der obersten Reihe Temperaturverlauf mit Wolkenpiktogrammen, in der mittleren Reihe hat man Wolkenbedeckung (nach Höhe differenziert) und Regenmenge und in der unteren Reihe Windrichtung, -geschwindigkeit und -böen.
Diese Vorhersage kann man sich auch täglich zu einer definierten Zeit zu mailen lassen. Für einen Ort pro Tag ist das kostenlos.

Das ist die 7-Tage-Vorhersage:
https://www.meteoblue.com/de/wetter/vorhersage/woche/düsseldorf_deutschland_2934246
Und die 14-Tage-Vorhersage:
https://www.meteoblue.com/de/wetter/vorhersage/14-tage/düsseldorf_deutschland_2934246
Vergleich verschiedener Modelle:
https://www.meteoblue.com/de/wetter/vorhersage/multimodel/düsseldorf_deutschland_2934246

Es gibt auch eine kostenlose App:
https://itunes.apple.com/de/app/meteoblue/id994459137?mt=8
In der App schaue ich aber im Prinzip auch nur die oben erwähnten Meteogramme.
Regenradar ist zwar auch drin, habe ich aber noch nie benutzt. Dafür benutze ich eine andere App, allerdings ist die nur D.

Mir ist klar, dass es sich um Prognosen handelt. Nach meiner Erfahrung sind vor allem die Zeitangaben zeitabhängig. ;D  Für das Eintreffen einer Regenfront kalkuliere ich mit +- 2 Tagen, bei einem Vorhersagezeitraum von 7 bis 10 Tagen. Dass Regen kommt, stimmt aber meistens.

Nach meinen Erfahrungen: Jein. Ich schaue jeden Tag einmal in die Vorhersage und beobachte dabei die Änderungen. Manchmal ist es so, dass die Vorhersage relativ stabil ist und sich nur zeitlich nach vorne oder hinten verschiebt. Das ist die von Dir beschriebene Wetterlage. Die Wetterlage ist dabei räumlich größflächig homogener und sie stimmt, gerade bezogen auf Regen, ziemlich gut, verschiebt sich eben nur zeitlich etwas evtl.
Manchmal habe ich es aber, dass die Vorhersage zwischen Sonne und starkem Regen wechselt. Da liegt dann meistens eine Wetterlage vor, bei denen keine großflächige Regenfläche kommt, sondern nur einzelne, örtlich begrenzte Schauer. Schaut man sich das Regenradar dann an dem Tag, wird klar, warum die Vorhersage so springt. Über die Karte sind einfach kleine Tupfer mit starken Regen verteilt. Ob dann der Regen an dem gewünschten Ort oder 5km daneben vorbeizieht, ist realistisch nicht vorhersagbar. Deshalb die ständig wechselnden Vorhersagen.

Aber auch aus letzterem ziehe ich meinen Schluss: Wenn über Tage die Vorhersage stark schwankt, stört mich auch eine schlechte Vorhersage am Vorabend nicht. Ich bereite mich dann auf alles vor und hoffe das Beste. :)
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: iTunes AppStore - Brauchbare Apps für iOS
Antwort #292: Januar 18, 2018, 23:13:04
Danke. Mit Meteoblue & Warnwetter + in-App-Kauf könnte ich zurecht kommen. Optimal finde ich es noch nicht.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iTunes AppStore - Brauchbare Apps für iOS
Antwort #293: Januar 18, 2018, 23:44:13
Ich habe mir letztendlich das Agrarwetter von Proplanta auf den Homescreen gelegt… schade, dass die keine App machen. Gibt's immerhin für DACH, Italien, Frankreich und hat alles, was ich brauche. Natürlich vergleichsweise nüchtern bis häßlich.
https://www.proplanta.de/Agrar-Wetter/Deutschland/
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: iTunes AppStore - Brauchbare Apps für iOS
Antwort #294: Januar 19, 2018, 06:22:13
Ich nutze den Mix aus den unzähligen Wetterapps:
Da in meinem Umfeld sowieso nix wichtiger, als das Wetter zu sein scheint, höre ich einfach zu, rechne Übertreibungen und unsinnige Warnungen raus, schaue zudem noch aus dem Fenster (oder gehe gar vor die Tür - irre was?) und weiß wie`s Wetter ist und wird.
Re: iTunes AppStore - Brauchbare Apps für iOS
Antwort #295: Januar 19, 2018, 07:43:44
Danke. Mit Meteoblue & Warnwetter + in-App-Kauf könnte ich zurecht kommen. Optimal finde ich es noch nicht.

Ja, optimal finde ich das auch nicht. :)
Und ein paar Deiner Wünsche sind auch nicht erfüllt. Man muss es wirklich selber probieren und schauen, welche Voraussage einem am besten liegt und auch noch oft stimmt bzw. hilft.
Ich schaue tatsächlich nur auf die Meteogramme und nicht auf die Startseite der App mit den zusammengefassten Daten.
Ich bilde mir ein (oder glaube), mit diesem Diagramm, der Änderung über die Tage relativ gut zu liegen. Gerade bei wechselhaften Prognosen wegen unbeständiger Wetterlage/lokaler Verteilung mache ich dann aber doch alles kurzfristig vom Rausgucken abhängig. Hobbybedingt interessieren mich Windrichtung/-stärke und Wolkenhöhen, was ich in den Diagrammen gut sehen kann.

Aber eben: Eine optimale Lösung für alle gibt es nicht.
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller