Forum

Re: Bankenkrise
Antwort #15: Januar 15, 2008, 12:27:40
In den Letzten Jahren haben die Häuselbauer in unserem Institut sehr gute Gewinne eingefahren. Nicht selten machen diese 15% der Kreditsumme aus.

Aber das war/ist doch auch nur solange so, als die Kurse in die eine Richtung gingen/gehen, oder nicht?
Du kennst Dich da natürlich viel besser aus. Aber die Rendite von 15%, die so risikofrei/-arm ist, wie man bei Dir nun fast den Eindruck erhält, gibts doch nicht. Bei einer Rendite von 15% gehe ich als Laie von nicht unerheblichem Risiko aus.
_______
Complete liberty of contradicting and disproving our opinion, is the very condition which justifies us in assuming its truth for purposes of action; and on no other terms can a being with human faculties have any rational assurance of being right. (John Stuart Mill - On Liberty)

elafonisi

  • Verbergnix
Re: Bankenkrise
Antwort #16: Januar 16, 2008, 21:44:54
Ich habe heute gelesen, dass es noch einen weitaus grösseren Berichtigungsbedarf gibt als bisher vermutet, da in den Staaten jetzt auch jede Menge Konsumentenkredite platzen. Dies wirke sich negativ auf das Kaufverhalten aus und beschleunige denn Weg in die Rezession. 

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Bankenkrise
Antwort #17: Januar 16, 2008, 22:00:47
Hurra, endlich wieder Rezession! ;)

Ist halt die Frage, wie viele Armleuchter noch meinen, man könne das aussitzen, anstatt die Zahlen bekannt zu geben.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

elafonisi

  • Verbergnix
Re: Bankenkrise
Antwort #18: Januar 19, 2008, 09:48:18
Republikaner und Demokraten wollen großes Konjunkturprogramm auflegen um Rezession abzuwenden aus SZ
Wann ist das Ende des Geldes erreicht?
Re: Bankenkrise
Antwort #19: Januar 19, 2008, 12:21:17
Wann ist das Ende des Geldes erreicht?

DAS frage ich mich schon seit langem.
Wo nimmt die USA das ganze Geld her? Ich meine, die haben ja auch noch andere Kosten auf der Welt …

<Nachtrag:> Machen die etwa Schulden dafür? Dann wären sie ja gar nicht schlauer als wir …
_______
"Die Mutter der Dummen ist immer schwanger!" (Afghanisches Sprichwort)

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Bankenkrise
Antwort #20: Januar 19, 2008, 14:15:23
Na klar machen die Schulden. Überhaupt hat Bush die schönen Überschüsse der Clinton-Jahre schon lange nicht nur verpulvert sondern die Neuverschuldung wieder auf alte Zeiten zurückgeführt.
Wobei man sagen muss das sie auch wieder nicht so schlimm treiben. Schauen wir mal nach Europa, da sieht es auch nicht besser aus, auch Deutschland war vor kurzem ja noch keineswegs ein Musterschüler.
146 Milliarden sind für die USA nicht besonders viel, also im Vergleich zu Deutschland, meine ich.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Bankenkrise
Antwort #21: Januar 20, 2008, 15:03:41
Hier mal eine Meinung eines Professors der Universität von Boston: Sind die USA bankrott?
http://research.stlouisfed.org/publications/review/06/07/Kotlikoff.pdf
Das PDF steht auf der Seite der Federal Reserve Bank von St.Louis.

Viel davon gilt auch für Deutschland, und fast alle größeren europäischen Staaten.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Bankenkrise
Antwort #22: Januar 27, 2008, 22:41:14
Was mich wundert ist das die Medien erstaunlicherweise in Bezug auf Kredite an amerikanische Privatbürger eine große Position komplett vergessen. Oftmals wird in den USA nicht nur Häuser und privater Konsum durch Kredite erst möglich, sondern auch Bildung. Auch hier werden Kredite leichtfertig und ohne Prüfung vergeben. Was passiert wenn unerwartet viele studentische Kreditnehmer vor Beendigung des Studiums exmatrikuliert werden oder durch eine allgemeine wirtschaftliche schlechte Lage nicht einen gut bezahlten Beruf bekommen? Who cares.


Edit: Link verbessert
« Letzte Änderung: Januar 27, 2008, 22:44:24 von Dale »

elafonisi

  • Verbergnix
Re: Bankenkrise
Antwort #23: Februar 04, 2008, 19:43:38
Hier ein Bericht über den Etat-Entwurf der Bush Regierung aus SPON
Satte Steigerungsraten für die Armee und das Heimatschutzministerium, drastische Kürzungen im Bereich Bildung und Soziales.
*Alles wird gut*  :P
Re: Bankenkrise
Antwort #24: Februar 05, 2008, 23:13:24
Der "Schorsch" ist halt auf großer Abschiedstournee. Da lässt er es noch mal so richtig krachen. Außerdem hinterlässt er ja sonst keine Probleme und die nächste Regierung braucht doch auch noch ein paar Aufgaben um sich zu profilieren.

 :P

_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)

daveinitiv

Re: Bankenkrise
Antwort #25: Februar 06, 2008, 09:44:23
Vielleicht überrascht G. Unit Bush ja sein Volk und kandidiert doch noch mal für seine dritte Präsidentschaftsperiode. So fulminant, wie er die ersten Beiden gewonnen hat, da dürfte ein Sieg bei der Dritte auch kein Problem darstellen.

elafonisi

  • Verbergnix
Re: Bankenkrise
Antwort #26: Februar 28, 2008, 15:53:13
Es scheint ein neues großes Loch zu entstehen von N-TV und von Yahoo

Na dann Börsianer, auf zur fröhlichen Talfahrt.

elafonisi

  • Verbergnix
Re: Bankenkrise
Antwort #27: März 13, 2008, 21:57:57
Ich habe keine Ahnung, ob das hier Erwähnte richtig dargestellt wird, aber endlich mal ein Artikel den selbst ich verstanden habe.  :)
Re: Bankenkrise
Antwort #28: Mai 22, 2008, 18:37:04
Was ist eine Trennbank? ???
Re: Bankenkrise
Antwort #29: Mai 22, 2008, 18:56:43
Was ist eine Trennbank? ???

Eine Trennbank ist eine Bank, die sich ausschließlich auf spezielle Bankdienstleistungen bzw. Bankprodukte für Spezielle Kundensegmente spezialisiert.
Dies können beispielsweise Banken sein, die sich nur um vermögende Wertpapierkunden kümmert. Aber auch Bausparkassen und ähnliche.

Im europäischen Raum überwiegen allerdings Universalbanken, die sich um viele Kundensegmente und viele Dienstleistungen bemühen.
_______
Es ist leicht, das Leben schwer zu nehmen, und es ist schwer, das Leben leicht zu nehmen.
(Erich Kästner)