Forum

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Wird sich der/die/das GUI im Grunde nie mehr ändern?
Antwort #105: November 17, 2015, 00:34:38
Sehr guter Artikel, auch wenn man hier „wir waren besser“ unterstellen könnte.
Auch die Beispiele sind etwas unglücklich gewählt, da mit iOS 9 Apple da schon nachgebessert hat. Aber es werden ja trotzdem nicht weniger Ärgernisse. Apple Music kann man z.B. in die Tonne treten, nur ich fürchte die Tonne würde sich wehren.

Das iOS andere Interaktion brauchte, ist klar, aber
a) sehe ich immer öfters, dass viele Menschen gar nicht mehr damit zurecht kommen
b) nutze auch ich selbst sicher nicht das ganze Potential aus, auch weil sie nicht selbst „enthüllen“.

Am Mac ist auch alles nicht mehr so sinnvoll und selbsterklärend. Apples Verhalten färbt auch immer mehr auf andere Entwickler ab, die dringend ein Vorbild bräuchten. So wird der Mac immer mehr das, was man immer „nicht Mac-like“ nannte.

Zum „unbenutzbar“ ist es noch weit, aber man sticht einfach nicht mehr hervor. Verstehe nicht, wie Apple das zulassen konnte.
Und flache, schicke Handys bauen jetzt auch andere.
« Letzte Änderung: November 17, 2015, 01:09:21 von Florian »
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Wird sich der/die/das GUI im Grunde nie mehr ändern?
Antwort #106: Januar 27, 2016, 15:41:43
Ein Blick zurück auf die Apple Oberfläche im Jahre 1982:
Re: Wird sich der/die/das GUI im Grunde nie mehr ändern?
Antwort #108: August 09, 2016, 08:40:18
interruption is good for business:
https://medium.com/swlh/how-technology-hijacks-peoples-minds-from-a-magician-and-google-s-design-ethicist-56d62ef5edf3#.766tdcori

Das könnte man durch Veränderungen - nicht nur auf der Zeitachse - der Mensch - Geräte Schnittstelle ändern:
http://timewellspent.io/#projects
Re: Wird sich der/die/das GUI im Grunde nie mehr ändern?
Antwort #111: Januar 06, 2017, 13:08:32
« Letzte Änderung: Januar 11, 2017, 12:20:15 von radneuerfinder »
Re: Wird sich der/die/das GUI im Grunde nie mehr ändern?
Antwort #113: Juli 27, 2017, 17:35:15
Virtuelle Touchbedienung hat Apple für die Bedienung der Augmented Reality iGlasses vorgesehen:

 
http://www.patentlyapple.com/patently-apple/2017/07/apple-patent-reveals-the-exciting-possibility-of-augmented-reality-smartglasses.html


Prototypen werden offenbar weit weg von Cupertino, und vermutlich als Google Glasses getarnt, in München erprobt. :P
Re: Wird sich der/die/das GUI im Grunde nie mehr ändern?
Antwort #114: September 06, 2017, 11:58:25
Die Mächtigkeit der ausgelieferten Voreinstellung - hier wurde sie einmal durch eine Umfrage gemessen. 38% der Fernsehnutzer lassen die vom Gerät/Kabel/Satelliten/IP-Anbieter vorgegebene Programmliste so wie sie ist. Es wurde auch ermittelt, dass die Neigung, die Liste nicht anzufassen, steigt:
http://www.die-medienanstalten.de/fileadmin/Download/Publikationen/Digitalisierungsbericht/2017/4_Benutzeroberflächen.pdf
Re: Wird sich der/die/das GUI im Grunde nie mehr ändern?
Antwort #115: September 06, 2017, 12:13:37
Das kann ich gut verstehen.
Das Sortieren der Liste ist immer eine Menge Arbeit und bei allen Geräten, die ich bisher hatte, extrem unkompfortabel und kompliziert.
Zusätzlicher Nachteil: Bei einem erneuten Sendersuchlauf war immer wieder alles weg. :(
_______
Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen´gen nur gewesen." -- Schiller
Re: Wird sich der/die/das GUI im Grunde nie mehr ändern?
Antwort #116: September 06, 2017, 12:30:06
Bei meinem TechniSat kann ich, nach dem Sendersuchlauf, die Option „Neu gefundene Programme hinten anhängen“ wählen.

Bei einem Sony steh ich allerdings jedesmal mit großen Fragezeichen vor dem Problem die Programme nicht zu ordnen. Manchmal gelingt es mir, manchmal muss ich nach einem Sendersuchlauf händisch ran.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Wird sich der/die/das GUI im Grunde nie mehr ändern?
Antwort #117: September 06, 2017, 19:35:15
Mein LG hat, wie viele andere auch, eine Favoriten-Liste. Da packe ich die zehn häufigsten rein, der ganze andere Kram interessiert mich eh nicht wirklich. Also sortiere ich auch nicht.
Viele Fernseher erlauben doch auch das Sortieren am PC und dann per USB-Stick an den TV - gut, dass machen auch nur Wenige, nehme ich an.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Wird sich der/die/das GUI im Grunde nie mehr ändern?
Antwort #118: September 13, 2017, 10:10:13
Wenn man es schafft das Senioren Bashing zu subtrahieren, gibt es hier eine sehr menschenfreundliche, benutzerorientierte Oberfläche zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=kRA1pV6ys3A
Re: Wird sich der/die/das GUI im Grunde nie mehr ändern?
Antwort #119: März 04, 2018, 11:47:33
Der Aufmerksamkeitsindutrie weniger Aufmerksamkeit entgegen bringen:
mit:
http://humanetech.com/take-control
und Boykott:
http://www.sueddeutsche.de/digital/silicon-valley-liebe-menschheit-es-tut-uns-leid-1.3866283