Forum

    Umfrage

    Wieviel Hubraum hat der Motor des Autos das du nutzt?

    bis 1000ccm
    5 (21.7%)
    bis1400ccm
    2 (8.7%)
    bis 1600ccm
    1 (4.3%)
    bis 2000ccm
    7 (30.4%)
    über 2000ccm
    5 (21.7%)
    besitze/nutze kein Auto (weniger als 2000Km p.A.)
    3 (13%)

    Stimmen insgesamt: 21

    Florian

    • Zurück in der Zukunft
    Re: CO2 Debatte aller Orten
    Antwort #960: April 07, 2024, 16:09:55
    Tja, zwar könnte man das Militär abschaffen, aber das müssten dann auch alle tun. Und ob es dann friedlicher wäre?
    Gibt es Vorschläge, wie sie sparsamer sein könnten? Noch weniger Übungsflüge und Manöver, noch weniger neue Geräte?
    _______
    "If music be the food of love, play on!”
                             William Shakespeare

    Florian

    • Zurück in der Zukunft
    Re: CO2 Debatte aller Orten
    Antwort #962: Mai 12, 2024, 23:04:37
    Solarenergie im Weltall einfangen und per Mikrowelle auf die Erde schicken… hört sich gar nicht mal allzu kompliziert an, aber ist es eben doch. Vor allem die nötige Größe einer solchen Anlage übersteigt alles bisher Dagewesene.
    https://spectrum.ieee.org/space-based-solar-power-2667878868
    _______
    "If music be the food of love, play on!”
                             William Shakespeare

    Florian

    • Zurück in der Zukunft
    Re: CO2 Debatte aller Orten
    Antwort #965: Juni 10, 2024, 21:36:22
    Als würden Wahlen jemals etwas ändern…   ;)

    Zu den Wahlergebnissen: Auch diese sind der Mode unterworfen. Vor ein paar Jahren waren Klimaschutz und Artensterben groß in der Diskussion, dann kam Corona und der Ukrainekrieg. Jetzt regieren die Grünen halt mit und man kann nicht mehr auf Merkel schimpfen. Usw.
    Handwerkliche Fehler sind leider Dauerzustand in dieser Regierung und auch der Streit untereinander. Das wirkt einfach nicht professionell.

    Zum Artikel: Sicher richtig, das Zeug müsste im Boden bleiben. Nur, wie stellt man das an? Marktwirtschaftlich gesehen durch eine Verminderung der Abnahme. Leider springt dann halt China oder Indien gerne ein und kauft zum Sonderangebotspreis.
    Solange Bevölkerung und Wohlstand wachsen, wird der Bedarf an Energie nun mal anwachsen. Es gibt also eigentlich nur eine Lösung: mehr Energie erzeugen, aber eben mit viel weniger fossilen Rohstoffen.

    Wenn heute ein Windrad unschlagbar günstig Strom produzieren kann, kann man den auch irgendwie speichern. Alles möglich, man muss nur wollen. Ob der kleine Mann nun Gas oder Wärmepumpe einbaut, ist auch wichtig, aber nicht so sehr, wie günstige, klimafreundliche Energie bereitzustellen.
    _______
    "If music be the food of love, play on!”
                             William Shakespeare

    Florian

    • Zurück in der Zukunft
    Re: CO2 Debatte aller Orten
    Antwort #967: Juni 21, 2024, 16:50:47
    Hatten letzte Nacht bis heute 10h einen Stromausfall.

    Da merkt man so richtig, wie abhängig man ist. Da ist ein Internetausfall noch harmlos dagegen. Auch wir haben immer mehr statt weniger Verbraucher. Es bleibt einfach nicht aus, dass es mehr wird, wenn jetzt noch immer mehr Arbeitskräfte durch Software oder Roboter ersetzt werden, wir alle Wärmepumpen einbauen und E-Auto fahren, wo soll der Strom herkommen?

    Und es wird immer mehr, immer mehr. Zwar haben wir noch beinahe endlos Potential was Solar angeht und auch die Windkraft und Geothermie sind nicht mal ansatzweise ausgereizt. Aber der Wille fehlt.
    Und den anderen Ländern vorzuschreiben, dass sie nicht das dürfen, was wir so tun, wird auch nicht funktionieren.

    Jahrhunderthochwasser müsste eigentlich längst das Unwort des Jahrzehnts sein. Und dann baut man wieder genau da hin, wo es vorher überflutet war. Immer wieder!
    _______
    "If music be the food of love, play on!”
                             William Shakespeare