Forum

Re: Alles zum iPhone
Antwort #195: Juni 24, 2007, 20:00:43
Intelligente Playlist. Dann gibts Du ein, daß in dieser Playlist alle neuen Songs übernommen werden sollen, die entweder in den letzten x Tagen/x Wochen geladen wurden, bzw gerippt wurden, ich geb dann noch ein wieviele Songs max (also .z.B. 100, weil ich einen Shuffle habe).
Dann verbindest Du den Shuffle, und lässt ihn nur über diese Playlist synchen.
Klappt eigentlich ganz gut. Du mußt nur beim nächsten Synchen unter Umständen manuell sagen: Shuffle komplett füllen. (Was ich immer mache, weil ichs so eingestellt habe, dass er erst mal nix macht. Könnte ja sein, daß er nur mit Strom aufgeladen werden soll.)
_______
I will not make any deals with you. I've resigned. I will not be pushed, filed, stamped, indexed, briefed, debriefed or numbered.
My life is my own.
Re: Alles zum iPhone
Antwort #196: Juni 24, 2007, 21:57:17
Diese Intelligenten Playlisten kannst du unter
-Ablage
-Neue intelligente Playlist erstellen.

Und z.B. folgende Optionen auswählen:

Re: Alles zum iPhone
Antwort #197: Juni 26, 2007, 19:58:34
Nun sind die Tarife in den USA bekannt.

Und hierzulande schimpfen die Netz Betreiber und andere Experten, dass alles nicht so verbraucherfreundlich sei.

Da bin ich aber erstaunt, dass diesen Herrschaften das Wohl des Verbrauchers so am Herzen liegt.

Oder sollte ich mich täuschen  ;D

Jochen

_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.
Re: Alles zum iPhone
Antwort #198: Juni 26, 2007, 21:40:21
Das iPhone ist höchstvermutlich genial. Und haben will ich auch eins, hier aber mal meine Abers: 8)


Es ist nur mit Handyvertrag zu erwerben:
http://www.fscklog.com/2007/06/iphone_auch_in_.html

Bin mal auf die Folgekosten in D gespannt, hier die US-Tarife:

   (hint: 59,99 $ * 24 = 1439,76 $)
http://www.fscklog.com/2007/06/iphone-tarife-u.html

Es ist nicht möglich einen Mac per Apple Handy online zu hieven:
http://www.fscklog.com/2007/01/iphonespezialbe.html

Das iPhone läßt sich nicht als Volume am Mac mounten:
http://www.fscklog.com/2007/06/iphone-video-ak.html

Es läßt sich keine bisherige Handysoftware, zB. in Java, verwenden. Neue Software wird in iPhoneSafari geöffnet und muss mit Web 2.0 Mitteln arbeiten und bleibt funktional noch hinter Widgets zurück:
http://www.poetsch.org/weblog/340/the-reality-distortion-field-just-crashed

Die Tastatur ist angeblich nicht gut mit 2 Daumen zu bedienen:
- Link leider verbummelt -
Auch läßt sich anscheinend die Tastaur nicht in die Horizontale kippen, wodurch die Tasten kleiner als nötig bleiben:
http://www.apple.com/iphone/usingiphone/guidedtour.html

Die uneinheitliche Bedienung beim Vergrößern ist mir noch unangenehm aufgefallen - bei Fotos darf man die Finger spreizen, Webseiten und Karten erfordern einen (Doppel)klick.
« Letzte Änderung: Juni 26, 2007, 22:10:51 von radneuerfinder »
Re: Alles zum iPhone
Antwort #199: Juni 26, 2007, 21:51:57
Ach Gottchen, was das Dingens alles nicht kann.

Ich habe zu Hause ein normales Telefon.

Das kann noch weniger.

Nur reinsprechen kann man.

Und wenn man angerufen wird, kommt da nur eine Stimme aus einem Lautsprecher.

Junge, Junge, Junge  ;D

Jochen

_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Alles zum iPhone
Antwort #200: Juni 26, 2007, 22:05:24
Muss ja was für Version 2.0 und folgende übrig bleiben...  :P

Was das iPhone aber kann: .doc und PDFs öffnen.

Etwas blödsinnig finde ich das man die Google Maps nicht ausgebaut hat zum Navigationssystem. Man kann die Route planen und Schritt für Schritt weiterklicken, warum nicht gleich ein GPS-Empfänger? Verschenktes Potential.

Die Preise sind natürlich US-Poweruser-Tarife und hierzulande nicht durchsetzbar. Das man das iPhone nicht bei e-plus kriegen würde war ja vorher klar. Ich schätze mal 35-60 Euro im Monat mit natürlich kleineren Freikontingenten als in den USA.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Alles zum iPhone
Antwort #201: Juni 26, 2007, 22:08:34
Mann Junge! Ich erwarte halt kein Telefon sondern einen Persönlichen Digitalen Assistenten, der seinen Namen verdient. Also einen Taschencomputer, der viele Dinge für die ich jetzt einen Laptop, oder andere Electronics benötige tragbar macht: Email, Internet, Wörterbuch, Lexikon, Banking, iPod, Fotoalbum, Navigation, usw. halt.
Re: Alles zum iPhone
Antwort #202: Juni 26, 2007, 22:10:36
Also bei mir löst das Ding schon ein gewisses "Habenwolllen-Gefühl" aus. Vor allen Dingen bin ich mit einem Diensthandy unterwegs, das wirklich nur telefonieren kann und sonst nichts. Ich hätte hier gerne ein Gerät, mit dem ich zumindest meinen Kalender einsehen und verändern kann und meine Mails checken. Und ein Apple soll es dann schon sein  ;)
Ich weiss - solche Geräte gibt es schon - allerdings ist unsere Firma was Technik anbelangt immer um Lichtjahre hinter allem. Beispielsweise wurden erst vor kurzem die letzten CRT´s durch TFT´s ersetzt. Über das Update auf Windows XP will ich nix sagen. Einfach nur Mist - soviel Bunt vertragen meine Augen nicht - und das beste daran: die haben die Funktion gesperrt, mit der man den Look von Win 2000 wiederherstellen kann. Widerlich.

Egal - ich will ein iPhone. Ich bin einer von den Idioten, die sich das Teil sofort kaufen würden. Ich gebe es zu…
_______
Es ist leicht, das Leben schwer zu nehmen, und es ist schwer, das Leben leicht zu nehmen.
(Erich Kästner)
Re: Alles zum iPhone
Antwort #203: Juni 26, 2007, 22:15:10
Mann Junge! Ich erwarte halt kein Telefon sondern einen Persönlichen Digitalen Assistenten, der seinen Namen verdient. Also einen Taschencomputer, der viele Dinge für die ich jetzt einen Laptop, oder andere Electronics benötige tragbar macht: Email, Internet, Wörterbuch, Lexikon, Banking, iPod, Fotoalbum, Navigation, usw. halt.

Irgendwann gibt's den "Personal Robot"

Der kann dass dann alles  ;D

Jochen
_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.
Re: Alles zum iPhone
Antwort #204: Juni 26, 2007, 22:15:31
Die Preise sind natürlich US-Poweruser-Tarife und hierzulande nicht durchsetzbar. Das man das iPhone nicht bei e-plus kriegen würde war ja vorher klar. Ich schätze mal 35-60 Euro im Monat mit natürlich kleineren Freikontingenten als in den USA.

Klar. Diese Tarife werden auch hierzulande, ich meine den deutschsprachigen Raum, noch kommen. Wie in vielen technischen Belangen sind die USA hier einfach weiter. Bei den ganzen Flat-rate Tarifen der Provider war das ja auch nicht anders, wenn ich mich nicht irre.

Allerdings sind die USA ein viel größerer Markt, den Apple mit nur einem Netzbetreiber bedienen kann. Die rechtliche Seite ist auch noch zu erwähnen. Es sind halt ganz andere Bedürfnisse zu befriedigen als in Europa (D, CH, AUT). Aber wie war das doch gleich mit dem iPod, den niemand braucht???
_______
Es ist leicht, das Leben schwer zu nehmen, und es ist schwer, das Leben leicht zu nehmen.
(Erich Kästner)
Re: Alles zum iPhone
Antwort #205: Juni 26, 2007, 22:47:55
25 €/Monat kostet eine Datenflatrate in Deutschland:
http://www.base.de/business/base_pro_101_tarif_internetflatrate.jsp

- wobei hier, im Gegensatz zum EDGE/GPRS des iPhone, das relativ schnellere UMTS genutzt werden kann
- damit nicht nur das Handy, sondern auch ein Laptop zeitlich unbegrenzt online gehen kann

Soweit liegen die Preise also gar nicht auseinander. Auch vermute ich, daß in den USA bei den inklusiven Gesprächsminuten ankommende Gespräche auch mitzählen.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Alles zum iPhone
Antwort #206: Juni 26, 2007, 23:17:42
Klar. Diese Tarife werden auch hierzulande, ich meine den deutschsprachigen Raum, noch kommen. Wie in vielen technischen Belangen sind die USA hier einfach weiter. Bei den ganzen Flat-rate Tarifen der Provider war das ja auch nicht anders, wenn ich mich nicht irre.

Ich wollte sagen das die Tarife hier günstiger aussehen werden und man nicht mit 450 Freiminuten einsteigen wird müssen.
Das sind Tarife die in Europa kaum einer braucht und ich denke auch hier ist die Konkurrenz einfach schärfer.
Vor allem aber ist Europa viel dichter besiedelt und immer noch hat fast jeder einen Festnetzanschluss, weil ohne Festnetz kein DSL.

Zitat
Allerdings sind die USA ein viel größerer Markt, den Apple mit nur einem Netzbetreiber bedienen kann. Die rechtliche Seite ist auch noch zu erwähnen. Es sind halt ganz andere Bedürfnisse zu befriedigen als in Europa (D, CH, AUT). Aber wie war das doch gleich mit dem iPod, den niemand braucht???

Sollte Apple und sein Partner mit diesen Preisen ankommen, wird es das iPhone hier sehr schwer haben. Auch der iPod hat hier "nur" unter 30% Marktanteil. Der Hype kommt einfach nicht so stark durch und man investiert in andere Luxusdinge als drüben. Ich sage nur: Auto. :)

Ich schätze das iPhone wird bis Dezember etwas billiger, sagen wir mal 450 Euro plus 40 Euro im Monat für 200 Freiminuten und viele Daten (aber nicht flat, nicht bei vodaphone oder t-mobile).
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Patrick

  • 4 - 8 - 15 - 16 - 23 - 42
Re: Alles zum iPhone
Antwort #207: Juni 27, 2007, 01:33:38
Etwas blödsinnig finde ich das man die Google Maps nicht ausgebaut hat zum Navigationssystem. Man kann die Route planen und Schritt für Schritt weiterklicken, warum nicht gleich ein GPS-Empfänger? Verschenktes Potential.
Du hast die Erklärung doch schon oben angegeben: V2.0 ;)

Mittlerweile gibt's einen kompletten SirfSTARIII-Empfänger mit Antenne auf ein paar Quadratmillimetern (ich glaub von Infineon/Siemens) und kostet nur npaarmarkfuffzich in 1000er Stückzahlen. Man will doch die early Adopter dazu bringen, auch die 2.0 zu kaufen ;)
_______
Dr. Jones: Well I can assure you, Detective Britten, that this is not a dream. What?
Michael: That's exactly what the other shrink said. (Awake 1x01)
Re: Alles zum iPhone
Antwort #208: Juni 27, 2007, 06:28:17
Das Ding hat wohl keine Taschenlampe. ;)