Forum

Locusta

  • Denken macht frei
Re: Alles zum iPhone
Antwort #120: Februar 06, 2007, 15:59:15
Ist es endlich soweit? Diese flexiblen Displays werden uns ja seit Jahren versprochen. Das Gerät sieht zwar furchtbar aus, aber technisch wäre es schon ein Meilenstein, wenn das Display auf dem Niveau der jetzigen Displays ist, natürlich, und halbwegs bezahlbar.
Also vor einiger Zeit gab es schon bigsame Displays, allerdings waren das OLEDs auf eine Folie "gedruckt" incl. Hintergrundbeleuchtung in Form von EL-Folie. Hat sich bisher aber irgendwie nicht durchsetzen können, zumindest habe ich nicht mehr als "Prototypen" damit gesehen. Auf einer Messe war auch die Firma dabei, die das zeug verkauft hat. Sah ganz lustig aus einen Messestand mit flexiblen, halb durchsichtigen Displays zu haben... Was so ein Display kosten sollte weiß ich allerdings nicht ;).

Irgendwie kann mich ein flexibles Display aber nicht wirklich begeistern. Viel mehr begeisteren würden mich Displays wie in "Final Fantasy - The Spirit Within" (der Film von Anfang der 90er). Diese sind so ähnlich wie diese "3d-Star-Wars" Videos. Sowas dann als Display fände ich noch bei weitem besser. Einzig mit der Physik müsste man noch kämpfen, damit diese Art von Displays nicht jegliche Art von physikalischem Gesetz missachtet ;).
_______
[X] nail here for a new monitor

Dieser Beitrag stellt keine Rechtsberatung dar.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Alles zum iPhone
Antwort #121: Februar 06, 2007, 16:49:15
Das meine ich auch; Prototypen werden seit Jahren immer wieder mal gezeigt.
Gesehen habe ich persönlich allerdings bisher nur einen schwarz-weißen mit 3 Zoll oder so. Marktreife "demnächst" - das war die Aussage vor zwei Jahren.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Locusta

  • Denken macht frei
Re: Alles zum iPhone
Antwort #122: Februar 06, 2007, 17:33:00
Interessant finde ich ja diese Pulver-Displays. Das wäre eine wirkliche Alternative, vorausgesetzt, dass die Teile nicht nach 100h Benutzung kaputt gehen, wie bisher... Im Bereich der Displays wird mit Sicherheit noch einiges passieren aber man darf nicht vergessen, dass das, was man kaufen kann im  Grunde schon ein bis zwei, manchmal auch länger, Jahre alt ist.

Mir würden hellere und _nicht_glossy_ Displays bei den Macbooks erstmal ausreichen. Natürlich bei weniger Stromverbrauch ;). Eine Option ob glossy oder normal wäre auch sehr schön. Bisher bin ich alles andere als begeistert von den Glossy (hatte schon die "Ehre" mir das Problem Glossy näher anzusehen),
_______
[X] nail here for a new monitor

Dieser Beitrag stellt keine Rechtsberatung dar.
Re: Alles zum iPhone
Antwort #123: Februar 08, 2007, 12:04:00
Wenn die Tastatur vom iPhone nix taugt, nehme ich :

   
http://www.areamobile.de/news/6746.html

Interessant erscheint mir auch der Touchscreen mit mechanischem Feedback.
« Letzte Änderung: Februar 12, 2007, 10:10:08 von radneuerfinder »

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Alles zum iPhone
Antwort #124: Februar 12, 2007, 19:30:26
(And something completely different: Holla, gerade eben schon wieder ein Erbeben hier. Langsam aber sicher wirds mühsam...)

Bisher irgendwie immer überlesen und übersehen. Sind manche Tiefbohrer etwa Hochstapler?

Aber zum Thema:
Das Samsung wirkt ja echt ganz okay. Wenn ich das richtig verstehe, hat das Display aber kein direktes
Feedback (was ja echt ein Traum wäre, wohl unmöglich...), sondern das Gerät vibriert halt leicht. Bin ja mal gespannt, inwiefern das die Batterie belastet, denn da denke ich gleich an mein Saugerlein Wiimote.
Vor allem aber frage ich mich, warum man denn die Tastatur dazu packt, wenn das mit dem Feedback so toll klappen soll. Wirkt nicht gerade als wären sie von ihrem Patent so überzeugt.
Zum Preis konnte ich auch heute noch nichts finden.

Ganz vergessen:
http://www.myiphone.com/ wollte ich schon länger mal verlinken. Blog nur zum iPhone und die Konkurrenz. Kann dank radneuerfinder natürlich nicht mit diesem Thread mithalten. ;)
« Letzte Änderung: Februar 12, 2007, 19:53:43 von Florian »
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Alles zum iPhone
Antwort #125: Februar 13, 2007, 12:22:48
Wem der Hype auf die Nerven geht, kann sich bei diesem Filmschnippsel "Steve Jobs Introduces the iPhone on Mad TV" entspannen und Bestätigung tanken. ;)
Re: Alles zum iPhone
Antwort #126: Februar 13, 2007, 15:13:14
So unter Druck gesetzt ;D, muß ich natürlich darauf hinweisen was der Marktführer, mit 10 Jahren Erfahrung im Smartphonebau, so zustande kriegt:

   
   Nokia E90 Communicator


Maße und Gewicht (in Klammern die Abweichungen zum iPhone):

   13,2 (+ 1,7) cm  x  5,7 (- 0,4) cm  x  2,0 (+ 0,84) cm,  210 (+75) g


weiter Angaben und ein Vorabtest:
http://my-symbian.com/s60v3/review_e90.php
   
« Letzte Änderung: Februar 14, 2007, 00:44:38 von radneuerfinder »
Re: Alles zum iPhone
Antwort #127: Februar 13, 2007, 15:14:28
Wem der Hype auf die Nerven geht, kann sich bei diesem Filmschnippsel "Steve Jobs Introduces the iPhone on Mad TV" entspannen und Bestätigung tanken. ;)

Höhö, der ist gemein, aber gut. Und richtig. Und wahr. Real. Mist...

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Alles zum iPhone
Antwort #128: Februar 13, 2007, 22:42:53
LG sagt: iPhone ist von uns abgekupfert!.

Die sind bestimmt froh darüber, denn wenn es diese Ähnlichkeit nicht gäbe, würden ja sehr viel weniger Leute  Notiz von ihrem tollen Prada-Phone nehmen.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

elafonisi

  • Verbergnix
Re: Alles zum iPhone
Antwort #129: Februar 22, 2007, 11:59:12
Namensstreit ist beendet chip

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Alles zum iPhone
Antwort #130: Februar 26, 2007, 12:35:23
Zur Oscar-Verleihung schaltete Apple diesen Werbespot.
Finde ich zu diesem Zeitpunkt in seiner Form passend, was soll man auch Features hervorheben - bei Mobiltelefonen eh so eine Sache. Lustig ist er irgendwo auch.

Gut das der Streit mit Cisco ausgestanden (durch Bezahlung beigelegt) ist. Bin ja mal gespannt, wer noch alles klagen wird.

P.S.:
Wer erkennt alle Filme, Serien und Schauspieler ohne zu googeln? :)
Habe jetzt doch einige, schaue mir den Clip aber auch schon mehrmals an.
« Letzte Änderung: Februar 26, 2007, 12:39:24 von Florian »
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Alles zum iPhone
Antwort #131: Februar 26, 2007, 13:00:53
Gut gemacht, der Spot. Ich hoffe, Flo, Du hast dir die Veranstaltung nicht "live" reingezogen  ;)

_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)

Locusta

  • Denken macht frei
Re: Alles zum iPhone
Antwort #132: Februar 26, 2007, 14:56:49
Also ich habe mir mal jetzt die Keynote komplett angesehen (also "nur" den iPhone-Teil) und frage mich so langsam, ob ein iPhone vllt ein bisschen zu viel Klicki-Bunti hat.

Also mal realistisch gesehen: Ich frage mich, ob man:

- mehr als ein IMAP/POP3-Konto managen kann
- auch seine Position anzeigen lassen kann. Google Maps auf dem Ding ist ja ganz nett, wenn man aber noch immer nach Straßennamen suchen muss, wird das ziemlich ätzend werden, um eine Adresse zu finden
- auf dem "echten" iPhone auch so im Internet "surfen" kann, wie Jobs. Wenn ich mich richtig erinnere, sagte er, dass er via EDGE am surfen war (und davon war ich alles andere als beeindruckt)

Außerdem sagte er, dass die "optische Mailbox" exklusiv nur mit Cingular funktioniert. Mit anderen Worten, der Mobilfunganbieter (gibts dafür keine tolle kurze Denglische Abkürzung?) muss irgendwass bei sich installieren, damit es funktioniert. Dann frage ich mich, ob nicht noch andere Hardwarehersteller dies nutzen wollen/werden.

Vor allem frage ich mich, wie es mit weiterer Software für das iPhone aussieht. Wenn die Erweiterungsmöglichkeiten quasi gegen 0 laufen, fände ich das schon ziemlich übel. Auf einigen HTC-Geräten läuft inzwischen Linux, mit all den Vorteilen die Linux bietet.


Preislich finde ich 499 Euro (wenn $ = €) auch in Ordnung. Zumindest wenn davon noch die "obligatorischen" 240 Euro abgezogen werden, die der Mobilfunkanbieter in jedes Handy steckt. Dann läg das iPhone auf dme gleichen preislichen Level wie andere PDA-Handys.



Lustig fand ich ja, dass das iPhone sofort verdreckt wurde, als Steve das Ding in der Hand hatte. Schön viele nette Fettflecke auf dem Bildschirm. Da sag ich nur: "Fröhliches säubern" ;).
_______
[X] nail here for a new monitor

Dieser Beitrag stellt keine Rechtsberatung dar.

daveinitiv

Re: Alles zum iPhone
Antwort #133: Februar 26, 2007, 16:08:14
Zur Oscar-Verleihung schaltete Apple diesen Werbespot.
Finde ich zu diesem Zeitpunkt in seiner Form passend, was soll man auch Features hervorheben - bei Mobiltelefonen eh so eine Sache. Lustig ist er irgendwo auch.

Die Marketingstrategie ist oft gut, also das, was Apple dann an Werbung abliefert. Da wird halt immer ein bisschen anders gedacht. Ich finde den Spot auch recht nett.

P.S.:
Wer erkennt alle Filme, Serien und Schauspieler ohne zu googeln? :)
Habe jetzt doch einige, schaue mir den Clip aber auch schon mehrmals an.

Mach doch mal ein Fädchen in der Tanzbar auf. Würde mich auch beteiligen. Lustiger Einfall.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Alles zum iPhone
Antwort #134: Februar 26, 2007, 18:12:29
Gut gemacht, der Spot. Ich hoffe, Flo, Du hast dir die Veranstaltung nicht "live" reingezogen ;)

Nö, also meine Welt ist das nicht. Und nur weil Apple da Werbung gebucht hatte... bißchen Vernunft habe ich noch in mir. :)

Also ich habe mir mal jetzt die Keynote komplett angesehen (also "nur" den iPhone-Teil) und frage mich so langsam, ob ein iPhone vllt ein bisschen zu viel Klicki-Bunti hat.

Meinst Du damit, daß es zu viel Animationen und so hat oder das hinter dem Hype nicht viel ist?

Zitat
- mehr als ein IMAP/POP3-Konto managen kann

Nehme ich an, sicher ist es aber nicht. Ich denke mir: Man kriegt ja ein kostenloses Push-Dings von Yahoo, man wird aber wohl kaum die Leute zwingen, alles nun darüber abzuwickeln. Zudem dürfte ja wohl ein Sync mit Mail.app absolut machbar sein. Würde mich wundern, wenn Apple hier Mist baut.

Zitat
- auch seine Position anzeigen lassen kann. Google Maps auf dem Ding ist ja ganz nett, wenn man aber noch immer nach Straßennamen suchen muss, wird das ziemlich ätzend werden, um eine Adresse zu finden
- auf dem "echten" iPhone auch so im Internet "surfen" kann, wie Jobs. Wenn ich mich richtig erinnere, sagte er, dass er via EDGE am surfen war (und davon war ich alles andere als beeindruckt)

Kann mich nicht daran erinnern. Nehme eher an es war WLAN.
Jedenfalls wissen wir das noch nicht. Mich würde aber wundern, wenn dieses Feature nicht erwähnt worden wäre.
So oder so aber will ich Google nicht mein Bewegungsprofil übermitteln.


Zitat
Außerdem sagte er, dass die "optische Mailbox" exklusiv nur mit Cingular funktioniert. Mit anderen Worten, der Mobilfunganbieter (gibts dafür keine tolle kurze Denglische Abkürzung?) muss irgendwass bei sich installieren, damit es funktioniert. Dann frage ich mich, ob nicht noch andere Hardwarehersteller dies nutzen wollen/werden.

Du wirst ja ohnehin gewzungen, einen Vertrag abzuschließen. Solo wird es das iPhone wohl nicht geben.
Apple und Cingular haben ja mehrmals betont, daß auch am Netz was gemacht werden musste. Auf das Feature wird man also mit einen anderen SIM-Karte verzichten müssen.

Zitat
Vor allem frage ich mich, wie es mit weiterer Software für das iPhone aussieht. Wenn die Erweiterungsmöglichkeiten quasi gegen 0 laufen, fände ich das schon ziemlich übel. Auf einigen HTC-Geräten läuft inzwischen Linux, mit all den Vorteilen die Linux bietet.

Apple wird das iPhone wohl allerhöchstens für einige Auserwählte öffnen, wenn man sich die weniger Aussagen ansieht. Das Linux-Leute es schaffen, mag sein, aber ich denke immer an iPod Linux - nicht wirklich der Knaller mit großer Verbreitung. Wo keine Verbreitung, da wenig Software-Nachschub. Zum anderen hat das iPhone ja doch recht viele Hardware-Gimmicks. Bis die alle sauber unterstützt werden, dürfte es dauern. Und wer will schon einen Touchscreen, der langsam reagiert oder auf die Bewegungssensoren verzichten?

Zitat
Preislich finde ich 499 Euro (wenn $ = €) auch in Ordnung. Zumindest wenn davon noch die "obligatorischen" 240 Euro abgezogen werden, die der Mobilfunkanbieter in jedes Handy steckt. Dann läg das iPhone auf dme gleichen preislichen Level wie andere PDA-Handys.

Das iPhone kostet 499/599$, mit Subvention und Zweijahres-Vertrag, welche Kosten der verursachen wird, ist noch unverkündet.

Preis wie Features stehen aber hierzulande noch nicht fest. Immerhin liegt ein halbes Jahr zwischen den Terminen. Vielleicht kriegen wir schon iPhone 1.5. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
 
Zitat
Lustig fand ich ja, dass das iPhone sofort verdreckt wurde, als Steve das Ding in der Hand hatte. Schön viele nette Fettflecke auf dem Bildschirm. Da sag ich nur: "Fröhliches säubern" ;).

Das kann schon ein Problem werden.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides