Forum

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Petition gegen Wahlcomputer
Antwort #16: November 25, 2016, 23:56:14
Die grüne Präsidentschaftskandidatin (1%) Jill Stein lässt nachzählen, weil die Wahlcomputer derselbe alte Schrott wie immer sind und (siehe oben) leicht gehackt werden können.
http://www.sueddeutsche.de/politik/trump-sieg-us-wahl-jill-stein-beantragt-neuauszaehlung-in-wisconsin-1.3267995
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Petition gegen Wahlcomputer
Antwort #18: März 18, 2017, 14:04:50
Die republikanische Mehrheit im Repräsentantenhaus haben eine Agentur abgeschafft, die u.a. sicherstellen sollte, dass Wahlmaschinen nicht gehackt werden.
https://www.thenation.com/article/house-republicans-just-voted-to-eliminate-the-only-federal-agency-that-makes-sure-voting-machines-cant-be-hacked/
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Petition gegen Wahlcomputer
Antwort #25: März 17, 2019, 16:25:16
Bis heute konnte niemand ein zum Wahlzettel vergleichbar simples und überprüfbares System herstellen. Das ist auch gar nicht möglich, da garantiert fehlerfreie IT-Systeme ein uneinlösbares Versprechen sind.

Es besteht auch nah wir vor gar kein Bedarf für so ein System.

Warum also wird nach wie vor in allen möglichen Ländern daran gearbeitet?
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: Petition gegen Wahlcomputer
Antwort #26: März 18, 2019, 06:17:50
Vermutlich geht es einigen wenigen Politikern einfach zu langsam, bis ein Ergebnis feststeht. Der Traum wäre vermutlich eine Live-App-Abstimmung, die selbstverständlich nur einige auserwählte tatsächlich live verfolgen könnten.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Petition gegen Wahlcomputer
Antwort #27: März 18, 2019, 19:13:25
Die Parteizentralen haben sehr viel bessere Umfragen als wir Normalbürger, auch bekommen sie vom Vormittag an Nachwahlbefragungen zur Verfügung gestellt. Am Abend sind die Insider definitiv nicht mehr überrascht.
Das wird wohl reichen… nein, es geht um was anderes: Vorgebliche Modernität (Mode), selektive Wirtschaftsförderung, und ganz einfach Idiotie.

Das sich die Politiker selbst das Wasser abgraben, wenn das Vertrauen in den Wahlprozess verloren geht, leuchtet anscheinend kaum einem Politiker ein.




_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: Petition gegen Wahlcomputer
Antwort #29: Dezember 28, 2020, 13:38:50
Kommunalwahlen sind ja mancherorts hochkomplex. Wenn man will, kann man kumulieren und/oder panaschieren. Das ist auch in Bayern so.
Bei der Auswertung der Stimmzettel kommt schon länger EDV zum Einsatz. Schaut man mal auf die Sicherheit des Ganzen, bekommt man das Gruseln. Manipulation vor Ort oder von fern sind einfach möglich, alles offen wie ein Scheunentor.
https://www.heise.de/news/rC3-Sicherheitsluecken-in-Zaehlsoftware-fuer-bayerische-Kommunalwahl-5000226.html
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides