Forum

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iCar
Antwort #60: Januar 23, 2016, 01:06:48
Chef des Projekts Titan, Steve Zadesky, scheinbar aus „persönlichen Gründen“ nicht mehr Apple-Mitarbeiter.
http://9to5mac.com/2016/01/22/apple-electric-car-leader-leaving/
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: iCar
Antwort #61: Januar 25, 2016, 22:16:11
Endlich mal wieder ein Gerücht von Appleinsider: Jony Ive veranlasst Einstellungsstopp, wenn nicht Gravierenderes, für das iCar Entwicklungsteam.
http://www.maclife.de/news/stampft-apple-seine-autoplaene-wieder-10074347.html

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iCar
Antwort #62: Januar 26, 2016, 23:54:57
Jony Ive ist jetzt auch schon für so etwas verantwortlich? Steile Karriere.
Wahrscheinlich war der Prototyp nicht flach genug.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: iCar
Antwort #63: Januar 27, 2016, 13:50:04
Wahrscheinlich war der Prototyp nicht flach genug.

lol....


Aber da kracht's scheinbar tatsächlich. Wie immer sind aber alle News im Konjunktiv gehalten.

http://www.automobil-produktion.de/2016/01/apple-car-projekt-angeblich-in-kritischer-phase/

Keiner weiß wirklich etwas.
_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)
Re: iCar
Antwort #64: Januar 27, 2016, 14:06:55
Glaube nicht, dass bei Apple noch soviel Innovationskraft vorhanden ist um so was komplett Neues zu entwicklen.

Man wird sehen.

Jochen
_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.
Re: iCar
Antwort #65: Januar 27, 2016, 14:36:37
Komplett neu wäre es doch nicht. Sie müssten es nur so machen, wie mit dem mp3-Player, dem Telefon oder dem Tablett  :)

_______
«Das Internet? Gibt's diesen Blödsinn immer noch?»  (Homer Simpson)

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iCar
Antwort #66: Januar 27, 2016, 17:28:11
Wenn Apple wirklich will, werden sie sicherlich ein Elektroauto hinkriegen. Komplex oder neuartig ist das an sich nämlich überhaupt nicht.
Der Teufel liegt halt im Detail, v.a. wenn man sich wirklich von der Konkurrenz absetzen will und 30% Marge anpeilt.
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iCar
Antwort #67: Februar 27, 2016, 14:06:50
Noch 'ne Weile hin zur Bescherung… in gewisser Weise wurde damit bestätigt, dass es eines Tages kommen soll. Hoffentlich (für Apple) nicht erst, wenn der Kuchen verteilt ist.
http://9to5mac.com/2016/02/26/apple-annual-shareholders-meeting-apple-car-christmas-eve/#more-420843
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: iCar
Antwort #68: Februar 27, 2016, 15:01:23
Noch 'ne Weile hin zur Bescherung… in gewisser Weise wurde damit bestätigt, dass es eines Tages kommen soll. Hoffentlich (für Apple) nicht erst, wenn der Kuchen verteilt ist.
http://9to5mac.com/2016/02/26/apple-annual-shareholders-meeting-apple-car-christmas-eve/#more-420843

Das eine ist die evtl. hübsche Software und GUI zum Bedienen des iCar.
Das andere ist die Hardware um die Software, GUI und Passagiere zu befördern.
Und da sehe ich starke Defizite, wenn ich mir so mein eigenen Auto anschaue und die Rückruf Aktionen diverser Autohersteller.

Jochen
_______
Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iCar
Antwort #69: April 19, 2016, 14:44:42
Denk-Büro in Berlin mit deutschen Ingenieuren, die aus der Automobilbranche kommen?
http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-nutzt-deutsches-Autofachwissen-fuer-iCar-Projekt-3176587.html
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides
Re: iCar
Antwort #70: April 19, 2016, 16:30:25
Das "deutsche" Fachwissen für den iCar können die sich sparen. Hätten sie mal besser Tesla gekauft. Die deutschen Ingenieure haben da eher weniger zur Elektromobilität beizutragen ... (War das jetzt böse? Ja. Ich schäme mich!)
_______
I will not make any deals with you. I've resigned. I will not be pushed, filed, stamped, indexed, briefed, debriefed or numbered.
My life is my own.
Re: iCar
Antwort #71: April 19, 2016, 16:55:58
Wenn ich den Artikel richtig verstanden habe wird in Berlin eher geschaut, daß der iCar eine deutsche Zulassung bekommt, den Vorlieben der deutschen Autofahrer nicht widerspricht und der deutsche Markt beobachtet.

http://electrek.co/2016/04/19/exclusive-apple-tesla-vp-chris-porritt-car-project/

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iCar
Antwort #72: Juni 09, 2016, 14:09:31
Früher als das selbstfahrende Auto soll das selbstfliegende Auto kommen. Das sei einfacher. Glaube ich sogar.

Jedenfalls arbeiten weltweit viele Firmen an Kleinst-Flugzeugen, die aber so nicht auf Strassen fahren können. Insofern handelt es sich eigentlich gar nicht um Autos. Die Analogie ist wohl eher der Transport weniger Personen und einfaches Bedienen und das kein Flughafen notwendig ist. In Deutschland gibt es Lilium, die schon einen Testflug mit einem rein elektrischen Zweisitzer unternahmen. (http://www.ingenieur.de/Themen/Flugzeug/Senkrecht-startender-Elektro-Jet-Lilium-Auto). Angeblich schon 2018 für 300.000 € zu haben. Nur wie sieht es dann rechtlich aus? Sicher darf man nicht einfach rumfliegen, wie man will.

Spannung kommt nun jedenfalls auf, weil jetzt bekannt wurde, dass Google-Gründer Larry Page viel Geld in die Entwicklung dieser Mobile pumpt.

Dieser (englische) Artikel fasst einiges zusammen mit Illustrationen verschiedener Designs.
http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-06-09/welcome-to-larry-page-s-secret-flying-car-factories
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides

Florian

  • Es lebe der König!
Re: iCar
Antwort #74: Juli 29, 2016, 01:33:33
Bob Mansfield, ehemaliges Vorstandsmitglied, dann die Firma verlassen wollend, überredet zu bleiben und heute so etwas wie Cook's Mann für Spezialprojekte (zuletzt angeblich die AppleWatch) soll auch Chef des Project Titans sein.
Dieses käme nicht vor 2021, denn man sei nicht mehr da, wo man sein wolle. Auch gebe es recht viel Stress zwischen den Autoleuten und den „traditionellen“ Apple-Angestellten.

Man habe den Fokus auf selbstfahrende Autos gerichtet, weg vom Fahrzeug-Design. So hielte man sich offen, u.U. einen Autobauer zu übernehmen oder mit ihm zu kooperieren. Dazu habe man u.a. auch den QNX-Entwickler und -Gründer Dan Dodge verpflichtet. QNX ist das Echtzeit-Betriebssystem, das in zig Automarken zu finden ist und wurde 2010 von Blackberry übernommen.
(Edit: Das ist übrigens der erste Bloomberg-Artikel vom ehe. 9to5mac-Schreiber und auch sonst sehr umtriebigen Mark Gurman.)

Zusammenfassung auf deutsch:
http://www.maclife.de/news/apple-wirbt-blackberry-ford-manager-apple-auto-10080543.html
« Letzte Änderung: Juli 29, 2016, 19:02:48 von Florian »
_______
Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
Thukydides